Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang
SG Muggensturm/Kuppenheim C-Jugend

18:22 (11:11)-Sieg gegen SV Allensbach



Ohne Kreisläuferin Jule (krank), Emily und Klara (Spiel mit den D-Mädchen) traten die C-Mädels zum Auswärtsspiel in Allensbach an.

Nach den beiden Auftaktniederlagen galt es endlich zu zeigen, dass man in der Sübadenliga mithalten kann.

Im Vergleich zu den vorherigen Partien starteten die Mädels viel wacher in das Auswärtsspiel. Die Gegnerinnen waren jedoch auch gut auf die SGMK eingestellt und behielten in der ersten Halbzeit lange die Überhand. In der Abwehr begann man zu zaghaft und die vielen Paraden unserer starken Torfrau Hanna landeten immer wieder in den Händen der Allensbacherinnen. Die Auszeit beim Rückstand von 11:7 in der 19. Minute trug ihre Früchte. Bis zum Halbzeitpfiff ließen die MuKus kein Tor mehr zu und kämpften sich zum Unentschieden ran.

Für die zweite Halbzeit nahm man sich vor mit mehr Tempo zu spielen, was die Spielerinnen stellenweise sehr gut umsetzten. Immer wieder kam man so zu schnellen und schön herausgespielten Toren. So übernahmen die Mädels in der zweiten Hälfte direkt die Führung und gaben diese auch nicht mehr her. Zwar schlichen sich immer wieder Leichtsinnsfehler ein, jedoch überzeugten die MuKus mit ihrer herausragenden kämpferischen Einstellung auf allen Positionen.

Zu dem Endergebnis von 18:22 hat somit jede einzelne Spielerin ihren Teil beigetragen. Jetzt gilt es diese tolle Mannschaftsleistung auch in den kommenden Spielen auf das Feld zu bringen.

SV Allensbach – SGMK: 18:22 (11:11)

SG Muggensturm/Kuppenheim: Hanna K. (T), Hana B. (1), Emma (1), Lilli (10), Sanja, Maja (6/1), Mona (1), Magdalena, Lina (3)