Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang
Dominik Köbele, TuS Oberhausen

30:37 Heimniederlage gegen TV Ehingen



Die zweite Heimniederlage der laufenden Südbadenliga Saison 2021/2022 musste der TuS Oberhausen gegen den TV Ehingen hinnehmen.

Am Ende siegten die Gäste aus dem Hegau klar mit 37:30 (18:16).

Von Beginn an sahen die Zuschauer, welche vermutlich durch den Tag der Raumschaft im Europapark nicht so zahlreich erschienen waren, wie gewohnt, eine sehr interessante Partie, in der die Mannen um Trainer Wojtek Bablewski in der ersten Halbzeit über weite Strecken den Ton angaben. Bis zur 21. Minute hatten die Hausherren einen 3-Tore-Vorsprung herausgeworfen und lagen mit 13:10 in Führung. Zwischen der 21. und 24. Minute leistete der TuS sich jedoch mehrere technische Fehler, was die Gäste mit 4 Toren in Folge zur 13:14 Führung ausnutzten. Diesem Rückstand lief der TuS dann bis zur Halbzeitpause hinterher.

Auch nach dem Wechsel sah man das gleiche Bild. Die Gäste blieben die tonangebende Mannschaft und bauten ihren Vorsprung auf 3 Tore aus. Hoffnung auf Seiten der Hausherren kam noch mal auf, als der 21:21 Ausgleich in der 38. Minute geschafft wurde. Die Hoffnung war jedoch nur von kurzer Dauer, da die Ehinger mit vier Treffern in Folge das Ergebnis auf 21:25 schraubten. Damit war das Spiel entschieden. Der TuS Oberhausen konnte den Abstand nicht mehr verringern und musste am Ende noch weitere Treffer der Gäste hinnehmen. Damit fiel das Ergebnis beim Schlusspfiff doch zwei, drei Tore zu hoch aus. Allerdings muss man von einem verdienten Sieg des TV Ehingen sprechen. Auf Seiten des TuS war die Abwehrarbeit ein großes Manko gegen die starken Rückraumwürfe der Gäste.

Beste Werfer auf Seiten des TuS waren Dominik Köbele 12, Arnaud Freppel 6 und Dominik Klausmann mit 5 Treffern.

Am nächsten Samstag, 20.11.2021 geht es für den TuS gegen die SG Ohlsbach/Elgersweier. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr.

TuS Oberhausen – TV Ehingen 30:37 (16:18)

TuS Oberhausen: Dominik Köbele (12), Cedric Maurer, Dominik Klausmann (5), Josua Maurer (3), Flavio Zamolo (2), Nicolas Hilß, Arnaud Freppel (6), Alexander Heß (2), Stefan Moser, Oliver Raulf, Dylan Werny, Andreas Motz, Sebastian Morga, Wojcieck Bableski, Lena Schwörer, Christian Hilß, Florian Stern; Trainer: Wojcieck Bableski

TV Ehingen: Daniel Beck, Alexander Hänsel (1), Bastian Dannenmayer (5), Lukasz Stodtko (4/1), Flaviu Ionut Gaie (4), Julian Küchler (5), Sascha Merk, Niklas Duffner (7), Jonas Schmidt (2), Marcel Kiyici, Doru Ionut Hosu, Louis Biller, Filip Galic (9/2), Erich Merk, Oguen Kiyici, Nicole Hohmann; Trainer: Erich Merk

Schiedsrichter: Philipp Schaefer (BSV Phönix Sinzheim), Sandro Ullrich (BSV Phönix Sinzheim)

Gelb: Dominik Klausmann (7.), Oliver Raulf, Andreas Motz / Lukasz Stodtko (4.)

Strafminuten: 4:4

2 Minuten: Dominik Köbele, Flavio Zamolo / Bastian Dannenmayer, Filip Galic

Vergebene Siebenmeter: Dominik Köbele / Filip Galic