Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang
Rudi Fritsch, SG Kappelwindeck/Steinbach

A-Jugend weiblich spielen die Achtelfinals



In der DHB-Geschäftsstelle wurde die Weiterführung der weiblichen Jugendbundesliga ausgelost.

Gespielt werden soll im Zeitraum vom 24. April und dem 02. Mai in einer K.O.-Runde in Hin- und Rückspiel.

Die SG Kappelwindeck/Steinbach hatte zu diesem Zweck das Trainerteam mit Rudi Fritsch aufgestockt. Jeden Dienstag leitet Fritsch das Training der A-Jugendlichen um neue Impulse zu vermitteln. Arnold Manz war bereits seit Februar auf der Suche nach einer Unterstützung und wurde beim ehemaligen sportlichen Leiter des TV Willstätt fündig. Beide Trainer können ein mächtiges Pfund Erfahrung aufzeigen.

Gruppe Nord

  • TSV Bayer Leverkusen – TV Aldekerk 07
  • Buxtehude SV – TV Hannover-Badenstedt
  • SV GW Schwerin – BV Borussia Dortmund
  • HSG Blomberg-Lippe – VfL Oldenburg

Gruppe Süd

  • Thüringer HC – HSG Würm-Mitte
  • HSG Bensheim/Auerbach – HC Leipzig
  • TuS Metzingen – SG BBM Bietigheim
  • SG Kappelwindeck/Steinbach – HTV Hemer