Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang
Marie Lipps, Red Sparrows Freiburg

Abstiegskracher in Freiburg



Am 19. Spieltag der 2. Handball Bundesliga der Frauen kommt es in Freiburg zum bisherigen Gipfel des Abstiegskampfes.

Der Tabellenletzte aus Freiburg empfängt den Tabellenvorletzten aus Rödertal – Die Partie wird wie immer live auf sportdeutschland.tv übertragen!

Das Duell der beiden Tabellenschlusslichter verspricht Spannung pur und natürlich Siegeshoffnungen auf beiden Seiten. Die Red Sparrows warten seit dem 6. Spieltag auf einen Punktgewinn, damals konnte man auswärts den ersten und bislang einzigen Sieg der Saison einfahren. Der Gegner damals sind die Gäste des kommenden Wochenendes: Der HC Rödertal. Ein Name, der bei den meisten Freiburg Fans sicherlich gut in Erinnerung ist. Denn die Red Sparrows konnten nicht nur in dieser Saison beim sensationellen 29:19-Auswärtssieg feiern, sondern auch in der vergangenen Saison, als die Freiburgerinnen ebenfalls auswärts einen wahren Handballkrimi mit 29:28 für sich entscheiden konnten.

Diese positve Bilanz weckt Hoffnungen: „Im Hinspiel lief für uns alles und es war wirklich ein super Spiel, das macht natürlich Hoffnung, dass wir an diese Leistung anknüpfen können“, sagte Ralf Wiggenhauser im Vorfeld der Partie, betonte aber anschließend, dass der HC Rödertal, der mit 5:29 Punkten einen Platz über den Red Sparrows steht, nicht zu unterschätzen sei: „Rödertal hat zwar erst fünf Punkte, aber ihre Ergebnisse sind oft sehr knapp und man sieht, dass sie sich sicherlich noch nicht aufgegeben haben. Für beide Mannschaften wird das ein brutal wichtiges Spiel, wir möchten den letzten Platz verlassen.“

Zum Schluss noch eine bittere Nachricht für die Red Sparrows: Vergangene Woche kam es im Auswärtsspiel bei der TG Nürtingen abermals zu einer schweren Verletzung bei den Freiburgerinnen. Jessica Peter, die gerade erst das Comeback von ihrem Kreuzbandriss gefeiert hatte, zog sich einen Wadenbeinbruch zu und wird den Red Sparrows für längere Zeit fehlen. Wir wünschen unserer #48 eine gute und schnelle Genesung!

Jessica Peter, Red Sparrows Freiburg
Jessica Peter (Foto: Handball-Media)