Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang
Thomas Kölblin, TuS Ringsheim

Auswärtsspiel in Schutterwald.



Coach Kim Kursch fehlen wichtige Stammspieler

Nachdem am letzten Sonntag, das Hinspiel des TuS Ringsheim gegen den TuS Schutterwald II abgesagt werden musste, steht an diesem Wochenende schon das „Rückspiel“ an.

Beim TuS Ringsheim hat sich die Personalsituation weiter verschlechtert und es muss abgewartet werden, mit was für einer Mannschaft der TuS Ringsheim zum Auswärtsspiel nach Schutterwald reist. Die Spieler Thomas Kölblin, Jan Schlötzer, Fabian Reiner werden verletzungsbedingt auf unbestimmte Zeit ausfallen.

Dazu stehen die Spieler Arthur Buchmiller und der beruflich verhinderte Florian Lindenmann an diesem Wochenende nicht zur Verfügung. Somit fehlen Trainer Kim Kursch wichtige Stammspieler. Nichts desto trotz erwartet Trainer Kim Kursch, dass seine Mannschaft dem Gegner aus Schutterwald das Leben so schwer wie möglich macht. „Punkte möchten wir keine herschenken, wir werden alles versuchen, um den ersten Auswärtssieg in der Saison zu holen“, so Trainer Kursch.

Für die Ringsheimer Mannschaft gilt es, in der Abwehr den Rückraum der Schutterwälder in den Griff zu bekommen und das Zusammenspiel mit dem Kreisläufer zu unterbinden. Im Angriff muss das Team variabel und geduldig spielen und die sich ergebenden Torchancen nutzen.

Spielbeginn in der Mörburghalle in Schutterwald ist am Samstag um 17:30 Uhr.