Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang
OLYMP Final4

Bietigheim empfängt die Neckarsulmer Sport-Union zum Derby



Am 19. Spieltag der Handball Bundesliga Frauen empfängt die SG BBM Bietigheim die Neckarsulmer Sport-Union zum Derby in der heimischen Halle am Viadukt.

Am vergangenen Mittwoch zog die SG BBM im Viertelfinale des DHB-Pokals durch einen ungefährdeten 34:22-Heimerfolg gegen die HSG Bad Wildungen ins OLYMP Final4 ein, das am 15. und 16. Mai in der Stuttgarter Porsche Arena stattfindet. Neben den Bietigheimerinnen stehen die TuS Metzingen, die HSG Blomberg-Lippe und HL Buchholz-Rosengarten im OLYMP Final4.

Am Samstag gibt mit der Neckarsulmer Sport-Union ein Team aus der oberen Tabellenregion seine Visitenkarte in Bietigheim ab. In der Hinrunde gewann der zweifache deutsche Meister in einem hart umkämpften Spiel mit 24:17 in der Ballei. Das Team von Trainerin Tanja Logvin zeigt im Saisonverlauf eine positive Tendenz, verbesserte sich stetig und spielt erfrischenden Handball. Nach 18 Spielen steht die NSU auf dem 5. Tabellenplatz mit zwölf Siegen einem Remis und fünf Niederlagen. Am vergangenen Mittwoch unterlag man denkbar knapp mit 29:30 bei der HSG Blomberg-Lippe.

Gerade gegen den schwäbischen Nachbarn werden die Neckarsulmerinnen hochmotiviert zur Sache gehen, Naidzinavicius & Co. seinerseits wollen mit aller Macht in der Bundesligatabelle Boden gut machen.

SG BBM Cheftrainer Markus Gaugisch: „Neckarsulm hat sich seit Beginn der Vorbereitung Woche für Woche gesteigert. Die Mannschaft spielt mutigen Tempohandball und ist vorne über variable Kreuzbewegungen gefährlich. Wir wollen an die emotionale Grundstimmung des Mittwochs anknüpfen und unser Tempospiel sicherer durchziehen.“

Verzichten müssen die Gastgeberinnen auf die schwangere Stine Jørgensen und Trine Østergaard (Trauerfall).

Geleitet wird das Match von den beiden Unparteiischen Denis Regner und Julian Köpl.

Anwurf ist am Samstag, 20. Februar, um 19:00 Uhr.

Eine Premiere gibt es für die Fans, die dieses spannende Spiel aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht live verfolgen können, denn RegioTV, der Medienpartner der SG BBM, wird das Derby live im Fernsehen übertragen.

Beim Online-Sender sportdeutschland.tv ist die Begegnung ebenso gewohnt live im Internet zu sehen.