Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang

Bitter musste sich Meniskus-OP unterziehen



Der Torhüter des TVB Stuttgart, Johannes Bitter, wurde gestern am Meniskus operiert.

Nachdem beim Nationaltorwart bereits in den vergangenen Wochen Probleme am rechten Knie auftraten, wurde Bitter am Donnerstag eingehend in der Sportklinik Stuttgart untersucht. Um die Ausfallzeit zu minimieren, erfolgte der kurze Routineeingriff umgehend.

Die genaue Ausfalldauer kann noch nicht benannt werden. Es wird momentan von einem Ausfall von rund vier Wochen ausgegangen.