Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang

Bundesliga Doppelpack für die SG BBM



Den Frauen der SG BBM steht ein arbeitsreiches Wochenende bevor.

Am Freitag, 26. Februar, empfangen die SG-Ladies die Kurpfalz Bären aus Ketsch, bevor es gleich am Sonntag, 28. Februar, zum Aufsteiger SV Union Halle-Neustadt geht.

Nach dem souveränen 36:24-Derbysieg zuhause gegen die Neckarsulmer Sport-Union steht für Naidzinavicius & Co. nach knapp einer Woche Regeneration und Vorbereitung auf die bevorstehenden Matches in der Handball Bundesliga Frauen an.

Am Freitag ist Tabellenschlusslicht Kurpfalz Bären aus Ketsch am 20. Spieltag zu Gast in der Viadukthalle. Das Team von Trainer Adrian Fuladdjusch konnte in 18 Spielen bisher lediglich einen Sieg einfahren, ansonsten hagelte es ausschließlich Niederlagen. Zuletzt unterlag man daheim mit 23:30 gegen den SV Union Halle-Neustadt, den Gegner der SG-Ladies am Sonntag.

Im Hinspiel feierte die SG BBM einen klaren 31:22-Erfolg, tat sich jedoch über weite Strecken extrem schwer gegen den Aufsteiger. Damit das nicht wieder passiert, wird die Mannschaft von SG BBM Cheftrainer Markus Gaugisch wie zuletzt von Beginn an aufs Gas drücken und dem Gegner keine Räume lassen.

„Wir wollen unsere positiven, emotionalen Leistungen der vergangenen Woche weiterführen und unser Tempospiel vorantreiben. Gegen die Kurpfalz Bären werden wir Entscheidungen unter Druck treffen, da die 3-2-1 Abwehr und auch das 7:6 Spiel der Gäste ungewohnte Aufgabenstellungen bereithalten“, so der SG BBM Cheftrainer.

Geleitet wird die Partie, welche um 19:30 Uhr angepfiffen wird, von den beiden Unparteiischen Darnel Jansen und Lucas Hellbusch.

Nach einem Tag Ruhepause geht es am Sonntag zum SV Union Halle-Neustadt. Das Team aus Sachsen-Anhalt befindet sich auf Platz zwölf liegend im Abstiegskampf. Fünf Siege, ein Unentschieden und elf Niederlagen stehen derzeit zu buche, wobei der ein oder andere Überraschungssieg eingefahren wurde. Am 6. Spieltag gab es in Bietigheim eine deutliche 36:17-Niederlage, woran der zweifache deutsche Meister natürlich wieder ansetzen möchte.

SG BBM Cheftrainer Markus Gaugisch warnt dennoch vor dem Aufsteiger: „Halle hat ein sehr wichtiges Spiel um den Klassenerhalt gegen die Kurpfalz Bären gewonnen und damit natürlich Rückenwind erhalten. Um den Doppelspieltag erfolgreich abschließen zu können, wollen wir konzentriert auf uns schauen und von Beginn an hellwach sein.“

Anwurf in Halle ist um 16:00 Uhr. Das Spiel steht unter der Leitung der beiden Unparteiischen Susann Kruska und Sarah Lange.

Zu sehen sind beide Bundesligapartien wie gewohnt auf sportdeutschland.tv im Internet.