Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang
Teamfoto Frauen 1 Saison 2021/2022, TuS Steißlingen

Damen 1 punkten weiter



Verdienter 30:21 (9:9)-Sieg

Die Damen 1 des TuS Steißlingen können gegen den TV Nellingen den zweiten Sieg in Serie einfahren und etablieren sich somit weiter im Mittelfeld der dritten Liga. Gegen die Gäste aus Stuttgart dominiert der TuS vor allem in der zweiten Halbzeit und siegt am Ende verdient mit 30:21.

Zu Beginn wirkten beide Teams etwas nervös und es wurden viele Chancen nicht genutzt. So konnte Jennifer Grathwohl das erste Tor nach 30 Sekunden für die Blau-Weißen erzielen, danach musste man aus Steißlinger Sicht aber ganze zehn Minuten warten, bis der Ball wieder im gegnerischen Netz landete.

Doch auch Nellingen tat sich schwer und folglich stand es nach zehn Minuten nur 2:2. Nun sah es zunächst so aus, als könnte sich Steißlingen etwas absetzen und das Team von Trainer Sascha Spoo ging mit 4:2 in Führung. Doch Nellingen konnte direkt kontern und glich wieder zum 4:4 (16. Minute) aus. Dieses Spiel wiederholte sich dann bis zur Halbzeit, wobei sich TuS-Hüterin Sophie Leenen mit drei gehaltenen Strafwürfe auszeichnen konnte. Dementsprechend ging es mit einem leistungsgerechten 9:9 in die Halbzeitpause.

So konnte man auf Steißlinger Seite zufrieden sein mit der Leistung in der Defensive, allerdings musste man sich im Angriff steigern und die sich bietenden Chancen besser nutzen. Dies funktionierte auch, so agierten die Blau-Weißen im zweiten Durchgang mit zwei Kreisläuferinnen und konnte direkt mit einem 5:1-Lauf sich erstmals etwas weiter absetzen. So war es Selina Röh, welche auf 15:10 (38. Minute) erhöhte.

Nun kam der TuS-Express richtig ins Rollen und Nellingen musste den TuS auf 18:11 (41. Minute) ziehen lassen. Dieser Zwischenspurt war am Ende entscheidend und die Gäste erholten sich davon nicht mehr. Näher als fünf Tore kam Nellingen nicht mehr heran und spätestens beim Stand von 26:16 (52. Minute) war die Begegnung entschieden.

So gewann der TuS Steißlingen verdient mit 30:21 und steht mit 9:9 Punkten auf einem starken sechsten Tabellenplatz.

„Wir haben heute vor allem in der Abwehr überzeugt und konnten uns im zweiten Durchgang auch im Angriff steigern. Diese zwei Punkte gegen einen direkten Konkurrenten waren enorm wichtig, so kann es weitergehen“ so TuS-Trainer Sascha Spoo nach dem Spiel.

TuS Steißlingen – TV Nellingen 30:21 (9:9)

Für den TuS spielten: Riebel, Pfahl, Leenen (alle Tor); Störr (3/3), Bauer (4), Röh (8/4), Wöhr (2), Grathwohl (7), R. Maier (2), Müller, Lauth, Rimmele, Martin, Irmscher, Espinosa (4).