Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang
David Flaig, Handball Union Freiburg

David Flaig übernimmt Trainerposten bei der HU Freiburg



Ab Juli 2021 wird David Flaig Trainer der Südbadenliga-Mannschaft.

Damit konnte die wichtigste Personalentscheidung für die kommende Saison getroffen werden. Der scheidende Trainer Jonas Eble hat das Freiburger Handballprojekt entscheidend vorangebracht.

Der 28-jährige gebürtige Freiburger David Flaig wird mit Beginn der Vorbereitung auf die Saison 21/22 die Trainerposition beim Südbadenligisten Handball Union Freiburg übernehmen. Den Kenner der Freiburger Handballszene wird der Name David Flaig sicher noch bekannt sein. Mit dem Handball Spielen begann er bei der HSG Freiburg. In der B-Jugend wechselte Flaig zum TuS Ringsheim, ein Jahr später zum TB Kenzingen. Im Herrenbereich war die HSG Freiburg seine erste Station. 2017 verließ er die Region Richtung Schleswig-Holstein und lief für den TSV Altenholz und die HSG Eider/Harde auf. Nach einer schweren Knieverletzung stieg er ins Trainergeschäft ein. Seine ersten Stationen waren die SG Borderholm/Brügge und TSV Wattenbek. Bis zum Sommer ist er noch Co-Trainer der A-Jugend des THW Kiels, die in der Jugendbundesliga antritt. „Wir sind sehr stolz, dass wir David Flaig überzeugen konnten, Teil des Handballprojektes seiner Heimregion sein zu können!“ kommentiert Geschäftsführer Gerrit Bartsch die Verpflichtung. „Er wird mit seiner Expertise aus Kiel unser Training weiter professionalisieren.“

In vier Jahren Handball Union, davon drei als Trainer, hat Jonas Eble das Handballprojekt in Freiburg entscheidend vorangebracht. Nach dem Aufstieg in die Landesliga im Sommer 2017 stieg er zunächst als Sportkoordinator bei den Unionern ein. Im darauffolgenden Sommer übernahm er das Amt des Cheftrainers und führte die Mannschaft sofort an die Spitze der Landesliga. Nur denkbar knapp musste damals dem TV Herbolzheim der Aufstieg überlassen werden. Ein Jahr später erfolgte die Krönung. Mit nur einer Niederlage stand die HU Freiburg bei Abbruch der Saison im März 2020 klar an der Tabellenspitze. Pandemiebedingt konnte Eble sein Werk nicht vollenden. In seiner letzten Saison als Cheftrainer absolvierte seine Mannschaft leider nur ein Spiel in der Südbadenliga. Zwischenzeitlich wurde die Saison 20/21 von Seiten des SHV annulliert. „Als wir im Sommer 2018 Jonas Eble die Verantwortung für die 1. Mannschaft übergaben, haben wir zum Aufstieg in die Südbadenliga einen drei Jahresplan vereinbart“ erinnert sich der damalige sportliche Leiter Dominic Ruh rückblickend. „Den hat er klar übererfüllt, da wir schon nach zwei Jahren aufgestiegen sind! Dafür und auch für die vielen kleinen Schritte hin zu professionelleren Trainingsbedingungen sind wir Jonas sehr dankbar. Er hat das Projekt Handball Union in den letzten vier Jahren klar nach vorne gebracht! Umso bedauerlicher ist es, dass sein letztes Jahr so von der COVID19-Pandemie beeinflusst wurde.“

David Flaig, Handball Union Freiburg
David Flaig (Foto: Handball Union Freiburg)