Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang
Handball Union Freiburg

Der Meisterschaftsfavorit kommt nach Freiburg



Am kommenden Samstag, 20.11.2021 ab 15.30 Uhr findet der erste Rot-Blaue Handball Abend in Freiburg statt.

Mit einem Triple-Spieltag möchten die RedSparrwos und die Handball Union Freiburg für den Handballsport werben. Die Südbadenliga Mannschaft der Handball Union Freiburg erwartet den Meisterschaftsfavoriten TuS Altenheim.

Zum Abschluss der Wochen der Top-Gegner kommt der TuS Altenheim in die Wentzinger Halle Freiburg. Vor drei Wochen mussten sich die Flaig-Cracks mit 37 zu 30 gegen den TuS Altenheim geschlagen geben. Dennoch zog man viel Gutes aus der Analyse im Spiel gegen Altenheim. Jedoch zeigten man vor allem auswärts weiterhin durchwachsene Leistungen und musste so in Ehingen und Herbolzheim Federn lassen. Das bringt die Mannschaft um Kapitän Christoph Muy unter Zugzwang. Punkte gegen den Meisterschaftsfavoriten aus Altenheim würde dem Punktekonto der Handball Union Freiburg gut tun. Dass das keine leichte Aufgabe wird, sind sich Felix Bühler & Co. Bewusst. Die Bayer-Sieben thront mit 14 zu 2 Punkte an der Tabellenspitze und hatn bisher nur gegen den TV Ehingen am ersten Spieltag Punkte liegen lassen. Seit dem ersten Spieltag marschiert der TuS Altenheim durch die Südbadenliga Süd und kann fest mit der Aufstiegsrunde planen.

Das Ziel bleibt weiterhin Platz vier und Aufstiegsrunde

Das gleiche Ziel „Aufstiegsrunde“ hat die Handball Union Freiburg. Die Ambitionen unterstreicht Geschäftsführer Gerrit Bartsch: „Leider hat sich die Mannschaft mit der Niederlage in Herbolzheim unter Zugzwang gebracht. Meiner Meinung nach haben wir eine Niederlage zu viel auf dem Konto, um gegen Altenheim befreit aufspielen zu können. Ein weiterer Punkt ist, dass wir unsere Heimserie halten wollen. Deshalb erwarte ich von der Mannschaft, dass sie sich gegen Altenheim zerreißt in Abwehr und Angriff. Hierfür brauchen wir eine rappelvolle Wentzingerhalle am Seepark.“

Altenheim mit absoluter Wucht aus dem Rückraum

Der TuS Altenheim besticht mit einer unglaublichen Wucht aus dem Rückraum. Meinlschmidt, Glunk und Sutter spielen regelmäßig die gegnerische Abwehrreihen auseinander. Die „Adlner“ gehören mit ihrer eingespielten Truppe seit Jahren zu den Meisterschaftsfavoriten in der Südbadenliga. Hier gilt es für die Flaig-Siegen gegen zuhalten und eine stabile Abwehr zu stellen. Die junge Truppe der Handball Union Freiburg muss hierfür ihre Fehleranzahl abstellen und vor allem in der Abwehr kräftiger zupacken. Ansonsten werden Meinlschmidt und Co. auch die Handball Union Freiburg schwindelig spielen. Bartsch erhofft sich daher eine optimal vorbereite Unioner Mannschaft: „Wir sind zwar mit Abstand die jüngste Truppe in der Südbadenliga, aber die Jungs um David Flaig haben richtig Potenzial. Phasenweise zeigen Sie wirklich guten Handball und ich hoffe, dass durch die Favoritenstellung von Altenheim unsere Union-Spieler befreit aber mit viel Motivation ans Werk gehen.“

Rot-Blauer Handballabend in Freiburg

Hierfür wurden die Rahmenbedingungen mit dem Triple-Spieltag geschaffen. Um 15.30 Uhr startet das U23-Team die Mission Revanche gegen die SG Maulburg/Steinen bevor dann der Handballkracher Handball Union Freiburg gegen den TuS Altenheim angepfiffen wird. Am Abend um 20.00 Uhr schließen die Red Sparrows den grandiosen Handballabend gegen die SG BBM Bietigheim 2 ab. Zu beachten ist, dass seit Mittwoch für Sportveranstaltungen in Innenräumen eine strenge 2G-Regelung gilt!