Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang
Markus Koch TVS 1907 Baden-Baden

Der TVS 1907 Baden-Baden rückt auf Platz 2 vor



Nach Minuspunkten (18:4) steht man sogar noch besser wie der Tabellenführer aus Weinsberg (19:5).

Gegen den Tabellenletzten SV Fellbach tat sich der TVS 1907 Baden-Baden nur in den ersten zehn Minuten schwer. Beim 10:6 konnten sich die Gastgeber erstmals etwas absetzen, beim 15:7 (20.) drückte sich die Überlegenheit auch im Ergebnis aus. Es entwickelte sich ein einseitiges Spiel, bereits zur Halbzeit war beim 18:10 eine Vorentscheidung gefallen.

Die Einheimischen hielten weiterhin das Tempo hoch, Fellbach hatte nichts dagegen zu setzen. Selbst in Unterzahl kam der TVS 1907 Baden-Baden zu Torerfolgen. Lediglich nach dem 30:17 konnten die Gäste mit dreit Toren in Serie das Ergebnis angenehmer gestalten. Am Ende ein 34:22, welchem auch dem Spielverlauf entsprach. Es war der achte Sieg in Folge für die Catak-Sieben.

Am 21.12.2021 um 20:00 Uhr, muss der TVS 1907 Baden-Baden beim TSV Birkenau antreten. Mit einem weiteren Erfolg übernimmt man die Tabellenspitze und darf diese bis mindestens zum 15.01.2021 behalten.

TVS 1907 Baden-Baden: Dominik Horn 1, Franz Henke, Jeremias Seebacher 5, Sebastian Wichmann 2, Matthias Seiter, Matthias Meßmer, Christian Fritz 3, Han Völker 8, Maximillian Mitzel 5, Jonas Schuster 2, Julian Schlager 2, Markus Koch 5, Maximilian Strüwing 1/1, Jascha Lehnkering, Maximilian Vollmer.