Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang
Sandro Argrenziano, TuS Ringsheim

Derby in der Sulzberghalle



Schweres Auswärtsspiel erwartet

Vor einem schweren Auswärtsspiel steht der TuS Ringsheim, wenn er am kommenden Freitag, bei der HSG Ortenau Süd antreten muss.

Die HSG sammelte durch ihren ersten  Saisonsieg am vergangenen Wochenende Selbstvertrauen und wir hochmotiviert vor heimischer Kulisse in die Partie gehen.

Der TuS ist also gewarnt und muss an die zuletzt gezeigte gute Leistung anknüpfen um gegen die HSG erfolgreich sein zu können.

Für die Ringsheimer Abwehr gilt es vor allem die Kreise des Rückraum der HSG um Wito Göppert einzuengen. Außerdem verfügt die HSG über starke Torhüter. Daher gilt für die Mannschaft von Kim Kursch, im Angriff  ihre Torchancen zu nutzen, um die HSG zu keinen einfachen Toren einzuladen.

Trainer Kursch erwartet von seiner Mannschaft eine gute Abwehrleistung und  Torerfolge über den Tempohandball. Personell hat sich die Situation beim TuS nicht verbessert, da einige  Spieler weiter angeschlagen bzw. verletzt sind.

Anpfiff ist am Freitag, 20:30 Uhr in der Sulzberghalle Lahr-Sulz.