Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang
Thomas Zimmermann ASV Ottenhöfen

Derby-Klassiker in der Schwarzwaldhalle



Kein optimaler Start für das Landesliga-Team des ASV Ottenhöfen.

Mit 1:3-Punkten droht der Zimmermann-Sieben der Anschluss an die vorderen Tabellenplätze der Vorrundentabelle verloren zu gehen. Auch die Gäste des TuS Großweier haben noch Anlaufschwierigkeiten. Nach Niederlagen gegen die HSG Hardt und zuletzt knapp gegen die Südbadenliga-Reserve des BSV Phönix Sinzheim, platziert sich das Team um Spielertrainer Marcel Konjevic nur knapp hinter dem ASV Ottenhöfen.

Der TuS Großweier gehörte in der vergangenen Saison zu den Top-Teams der Bezirksklasse und konnte, nach dem abrupten Saisonabbruch, als Vize-Meister den erneuten Weg in die Landesliga-Nord nehmen. Zuletzt trafen beide Mannschaften in der Saison 2018/2019 aufeinander. Gegen das routinierte Team des ASV Ottenhöfen, musste der TuS hier jedoch in beiden Partien mit leeren Händen den Platz verlassen.

Auch wenn sich in den vergangenen Jahren dieses Derby als ein echter Besucher-Magnet  herausstellte, müssen die Akteure auf dem Spielfeld in diesem Jahr auf Fangesänge und lautstarken Anfeuerungen von den Besucherrängen fast ganz verzichten. Auf Grund der aktuellen Hygienevorschriften sind in der Schwarzwaldhalle maximal 50 Zuschauer erlaubt. Dem Gästeblock werden hiervon 10 Plätze vorenthalten. „Beim ersten Heimspiel der Saison, vor zwei Wochen, war das Maximum der möglichen Zuschauerzahl noch nicht erreicht.“, so ASV-Verwaltungsvorstand Mike Käshammer, welcher trotz dieser Maßnahmen und der aktuellen Situation hofft, dass einige ASV-Anhänger den Weg in die Schwarzwaldhalle finden. 

Anpfiff des Klassikers ist am kommenden Sonntag, 18.10.202 um 17:00 Uhr in der Schwarzwaldhalle Ottenhöfen.

Bitte beachten Sie das Hygienekonzept für die Schwarzwaldhalle Ottenhöfen unter www.asv-ottenhoefen.de .