Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang
TV Todtnau

Deutlicher Heimsieg



TV Todtnau – HSG Freiburg/SF Eintracht Freiburg II 41:19 (17:10)

Am vergangenen Sonntag spielte unsere C-Jugend gegen die Spielgemeinschaft aus Freiburg. Man war sich im Klaren, dass die knappe Niederlage der Vorwoche, nach einem guten Spiel gegen den Tabellenführer, an dieser Stelle wettgemacht werden sollte.

So gingen die Spieler des TV Todtnau hochmotiviert aufs Feld. Schnell konnte ein 5:0 Vorsprung nach sieben Minuten herausgespielt werden. Hierbei wurden schöne Aktionen gezeigt und in der Abwehr gut gegen den Mann gearbeitet. Dadurch erspielte man bis zum Pausentee eine komfortable 17:10 Führung.

In der zweiten Halbzeit knüpften die Jungs an die Spielweise der ersten Halbzeit an. Die Vorgaben des Trainers wurden meist gut umgesetzt, so dass der Vorsprung stetig anwuchs. Vor allem Gan-Luca wurde gut in Szene gesetzt, so dass er oft einnetzen konnte. Leichte und unnötige Ballverluste durch technische Fehler und Fehlpässe im Angriff wurden durch Kampfgeist in der Abwehr wieder ausgemerzt.

So verwundert es nicht, dass die Mannschaft einen deutlichen 41:19 Heimsieg verbuchen konnte! Weiter so Jungs!

TV Todtnau: Daniel Hasenkamp (Tor), Paul Pfefferle, Jonas Löffler 7, Lars Harrenberg 6, Paul Sättele 8, Johann Baur 1, Lukas Burgath 4 und Gan-Luca Gerspacher 15.