Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang
Felix Mantwill HSG Hanauerland

Die HSG Hanauerland wackelte zum Finish hin



In der Oberliga der B-Jugend männlich gab es am Samstag beim 21:20 (12:10) eine umkämpfte Partie.

Die HSG hatte mit 2:0 den besseren Start, wurde beim 2:2 abgefangen und setzte sich dann auf 5:3 ab. Schutterwald konnte sich nicht entfalten und scheiterte zu oft an der stabilen HSG-Abwehr. Beim 9:3 hatte das Trainer-Duo Huck – Strosack genug gesehen und nahm eine Auszeit. Damit stoppte man den Lauf der Gastgeber und kam selbst auf 9:6 wieder heran. Eine siebenminütige Torflaute der HSG Hanauerland beendete Fynn Alexander Huber, Bastian Federolf erhöhte wenig später auf 11:6.

Der TuS Schutterwald reagierte erneut und konnte mit dem Halbzeitpfiff durch Floyd Schmook das 12:10 erzielen.

In der zweiten Halbzeit blieb der TuS Schutterwald zunächst enger an den Gastgebern dran. In dieser Phase machte der stark aufspielende Felix Mantwill den Unterschied aus. Die HSG Hanauerland kam über ein 16:12 zum 17:14 dann nahm das Trainer-Duo Luick-Wolber eine Auszeit. Auch diese Spielunterbrechung nutzte der TuS Schutterwald besser. Obwohl Yannis Bergmann nach einem Foul die Rote Karte sah, kam Schutterwald zum 17:17, doch Mantwill legte wieder vor.

Nach dem 19:18 versuchte es Schutterwald erneut mit einer Auszeit den Spielfluss der Einheimischen zu stören. Marvin Faißt glich knapp drei Minuten vor dem Abpfiff beim 19:19 nochmals aus, dann zeigte Felix Mantwill nochmals seine Klasse und erhöhte auf 21:19. Die Gäste konnten nur noch den Anschlusstreffer und Endstand (21:20) erzielen.

HSG Hanauerland – TuS Schutterwald 21:20 (12:10)

HSG Hanauerland: Benjamin Berl, Mikka Huber, Ferdinand Höck (1), Marvin Karner (2), Pascal Reith (1), Rabie Bouzgarrou, Marius Ell, Dominic Noel Woite, Felix Mantwill (9/1), Marcel Domröse, Fynn Alexander Huber (5), Bastian Federolf (2), Marco Huschle (1), Raphael Haller, Heiko Wolber, Thorsten Luick, Carlo Boschert, Lisa Luick; Trainer: Heiko Wolber

TuS Schutterwald: Luis Spengler, Jonas Buchholz (3), Nils Strosack (3), Yannis Bergmann (2/1), Marvin Faißt (1), Hannes Elger (2), Noel Fees (3/1), Floyd Schmook (2), Jonas Salameh (4), Moritz Hügel, Morris Strosack, Fabian Huck; Trainer: Fabian Huck

Schiedsrichter: Tim Peter (SG Kappelwindeck/Steinbach), Jan Keller (SG Kappelwindeck/Steinbach)

Gelb: Mikka Huber (2.), Bastian Federolf (3.), Marco Huschle (2.), Thorsten Luick / Noel Fees, Floyd Schmook (2.)

Rot Disqualifikation: – / Yannis Bergmann

Strafminuten: 10:2

2 Minuten: Mikka Huber, Mikka Huber, Pascal Reith, Felix Mantwill, Fynn Alexander Huber / Luis Spengler

Vergebene Siebenmeter: Ferdinand Höck / Noel Fees