Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang
Haerren 1, ASC Ottenhöfen

Fällt das rote Tuch für den ASV Ottenhöfen?



Für die Landesliga-Mannschaft des ASV Ottenhöfen gehört die Auswärtsfahrt zum TS Ottersweier nicht gerade zu den Favoriten.

In den zurückliegenden Jahren kristallisierte sich die Sporthalle in Ottersweier als ein rotes Tuch für die Achertäler heraus. Mit dem ersten Saisonsieg im Rücken, soll dieser saisonübergreifende Negativtrend beendet werden.

Im Spiel gegen den TuS Großweier wies das Spielsystem des ASV Ottenhöfen, auch auf Grund von Lücken im Spielerkader, noch das ein oder andere Defizit auf. „Wir kennen unseren Gegner und konnten uns in dieser Woche gut auf die anstehende Aufgabe vorbereiten.“, so ASV-Coach Thomas Zimmermann. Der TS Ottersweier startete mit ihrem neuen Trainer Volker Heilmann und einer knappen Niederlage gegen die HR Rastatt/Niederbühl in die Saison. Darauf folgte der erste Saisonsieg gegen die HSG Hardt, sowie zuletzt der Auswärtsverfolg gegen den TuS Helmlingen II. Vor allem die TSO-Abwehr konnte am letzten Spieltag überzeugen.

In der Tabelle steht Ottersweier mit 4:2 Punkten knapp vor dem ASV (3:3). Sollte der Coup gelingen, kann der ASV den direkten Anschluss an die oberen Tabellenränge wieder herstellen.

Ob das rote Tuch für den ASV Ottenhöfen fällt, wird vor allem von einer konstanten und zielgerichteten Spielweise abhängig sein.

Anpfiff in der Sporthalle Ottersweier ist am kommenden Samstag (24.10.2020) um 20 Uhr. Tickets für die Partie gibt es nur vorab unter www.ts-ottersweier.de.