Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang
Lukas Riechsteiner, GC Amicitia

GC Amicitia Zürich gegen den TV Endingen



Wer bleibt in der Quickline Handball League?

Im Schatten der in Kürze startenden Playoffs in der Quickline Handball League kämpfen GC Amicitia Zürich und der TV Endingen am Tabellenende um den Klassenerhalt. Im Playout ermitteln die beiden Kontrahenten im Modus best-of-5 einen Absteiger in die Nationalliga B.

Playout Zürich gegen Endingen – da war doch was? In der Saison 2017/18 duellierten sich die beiden Teams bereits schon einmal um den Ligaerhalt. Der TV Endingen gewann nach Spiel 1 auch die zweite Partie und stand unmittelbar vor einer weiteren Saison in der damaligen Nationalliga A. Mit dem Rücken zur Wand drehte GC Amicitia auf, siegte dreimal in Serie und behielt in extremis seinen Platz in der höchsten Schweizer Männerliga. Endingen stieg ab, kehrte nach einer Saison aber wieder ins Oberhaus zurück. Drei Jahre nach dem geschichtsträchtigen Playout-Duell stehen sich die beiden Kontrahenten nun an gleicher Stelle wieder gegenüber.

Monschein Steuerberatung
Werbung

In der laufenden Saison hatten die Zürcher bei den drei Duellen zweimal die Nase vorne, einmal konnten die Aargauer einen Sieg einfahren. In der Tabelle klaffte jedoch ein grösseres Loch zwischen den Teams auf den Rängen 9 und 10 in der Rangliste. GC Amicitia sammelte in 27 Hauptrundenpartien elf Punkte. Endingen kam nur auf vier Zähler. Während die Zürcher die Playoffs nur um einen Punkt verpassten, schafften die Surbtaler nur einen einzigen Saisonsieg bis zum jetzigen Zeitpunkt.

Dementsprechend favorisiert geht Zürich in das Duell um den Klassenerhalt. Klar ist, wer zuerst drei Spiele gewinnt, spielt auch kommende Saison in der Quickline Handball League. Für den Verlierer der Serie geht es in die Nationalliga B, die ihrerseits noch bis Mitte Juni einen Aufsteiger ermittelt. Alle Partien der Playout-Serie können auf handballTV.ch verfolgt werden. Los geht es am Freitag, 7. Mai, um 19 Uhr. Spiel 2 wird bereits zwei Tage später am Sonntag, 9. Mai, um 16 Uhr angepfiffen.

Lukas Riechsteiner, GC Amicitia
Lukas Riechsteiner und der TV Endingen kämpfen um den Klassenerhalt (Foto: Alexander Wagner)