Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang
Michael Schilling SG Köndringen/Teningen

Gelb-Schwarz freut sich auf Handball



Wohl einer der wenigen Vereine die „Bock“ auf Handball haben ist die SG Köndringen/Teningen.

Die interne Corona-Krise hat die SG Köndringen/Teningen überstanden, eventuell aber durch die erzwungene Spielpause, den Anschluss. Hatte man den TuS Schutterwald am 03.10.2020 mit 38:28 in eigener Halle düpiert, spielte die SG nun 20 Tage nicht mehr.

Gegner H2Ku Herrenberg konnte in dieser Zeit zwei Siege feiern und viel Selbstvertrauen und Spielpraxis sammeln. Mit Sandro Münch (24) und Marvin Seeger (21) konnte der Gast zwei Spieler unter den Top-Ten-Torschützen platzieren und in der Corona bedingt verschobenen Tabelle auf Platz 4 ankommen.

Michael Schilling hofft dass bis Sonntag 17:00 Uhr keine Hiobsbotschaft eintrifft und man bei der SG endlich wieder Handball spielen kann.