Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang
Jan Bitzer HBW Balingen-Weilstetten 2

Gelingt endlich die Wende?



Jung-Gallier wollen gegen Panther punkten.

Auch aus Pfullingen ist Handball-Drittligist HBW Balingen-Weilstetten II mit leeren Händen nach Hause gefahren und wartet weiter auf den ersten Sieg des Jahres.

Am Sonntag wartet in der heimischen Arena mit den „Panthern“ vom TuS Fürstenfeldbruck gleich der nächste Kracher auf die Schützlinge von Trainer Micha Thiemann. Dennoch sollen unbedingt Punkte her! (Sonntag, 17 Uhr, SparkassenArena, Balingen).

Die Jung-Gallier freuen sich über lautstarke Unterstützung von den Rängen: Zuschauer sind endlich wieder zugelassen!!! Tickets gibt es online unter https://diginights.com/ticket/2022-01-30-hbw-balingen-weilstetten-ii-tus-fuerstenfeldbruck-sparkassenarena/step/1.

Denn es kommt wieder ein harter Brocken auf die Jungs zu, der TuS Fürstenfeldbruck kämpft mit Pfullingen um den zweiten Qualifikationsplatz zur Aufstiegsrunde und braucht jeden Punkt. Im Hinspiel siegten die Panther deutlich mit 41:34, zu deutlich, nachdem die junge Balinger Mannschaft dem klaren Favoriten lange Zeit Paroli geboten und einen heißen Kampf geliefert hatte. Zuhause soll nun Revanche genommen werden gegen eine „sehr gute, aggressive und offene Abwehr. Wir müssen wieder Bewegung in unsere Angriffe bekommen, mit Überzeugung ins eins-gegen-eins gehen, uns ohne Ball gut bewegen und die tiefen Räume gut nutzen“, gibt Coach Thiemann die Marschroute aus.

Er sieht seine Mannschaft „in jedem Spiel in der Lage, Punkte zu holen. Auch in dieser Phase, wo es uns schwerfällt, im Wettkampf die Leistung abzurufen, die wir in der Vorrunde regelmäßig gezeigt haben. Wir schauen auf uns.“ Dabei gibt es „keinen Grund, in Panik zu verfallen; wir haben richtig gut trainiert. Es braucht einfach den Türöffner, um den Bock wieder umzustoßen. Warum nicht diesmal?“ Dafür muss der HBW II natürlich eine durchweg sehr gute Mannschaftsleistung auf die Platte bringen, doch „ich bin zuversichtlich, dass das auch gegen einen starken Gegner wie Fürstenfeldbruck funktionieren kann.“

Wer das Spiel von zuhause live im Internet verfolgen möchte, kann dies im Livestream bei unserem Partner www.sportdeutschland.tv unter https://sportdeutschland.tv/hbw-balingen-weilstetten-ii/3-liga-staffel-g-hbw-balingen-weilstetten-ii-vs-tus-fuerstenfeldbruck.