Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang
Jan Disch, Handball-Union Freiburg

Handball Union möchte sich rehabilitieren



Beim wiedererstarkten TV Ehingen wartet Lukasz Stodko

Die Handball Union Freiburg muss nach der Niederlage in Altenheim zum wiedererstarkten TV Ehingen mit Lukasz Stodko.

Hierzu setzt die Handball Union Freiburg einen Bus für alle Union-Fans ein. Abfahrt ist um 17.00 Uhr an der Jahnhalle in Zähringen.

Blicken wir zurück: Die Niederlage beim Meisterschaftsfavorit aus Altenheim läuten die herausfordernden Wochen für die Handball Union Freiburg ein. Nach Altenheim folgen Ehingen und zwei Mal TV Herbolzheim als Gegner der nächsten Wochen für die Mannen um Trainer David Flaig.

Auf die Niederlage in Altenheim blickt Flaig wie folgt zurück: „Nach der Niederlage in Altenheim waren wir enttäuscht. Aber nach dem Videostudium und der Analyse mussten wir feststellen, dass wir nicht weit weg von Altenheim sind. Das Spiel in Altenheim war ein echter Gradmesser und hat uns aufgezeigt, woran wir noch verstärkt arbeiten müssen. Mit diesen Erkenntnissen werden wir die Trainingswoche gestalten.“

Nach der Niederlage beim Meisterschaftsfavoriten aus Altenheim möchte die Handball Union Freiburg schnellstmöglich wieder in die Erfolgsspur kommen. Die nächste Möglichkeit dazu bietet sich beim kommenden Auswärtsspiel in Ehingen an. Erst vor zwei Wochen gewann man gegen den TV Ehingen in der Wentzinger Halle in Freiburg. Dementsprechend präsent ist das Aufeinandertreffen der beiden „Aufsteiger“. Union-Hallensprecher Günter Wortmann sprach vor zwei Wochen in der Pressekonferenz nach dem Heimsieg gegen den TV Ehingen davon, dass „die Spiele in Ehingen für Freiburger Teams keine einfachen sind.“

Das weiß auch Trainer David Flaig, „das Spiel in Ehingen geht wieder von null los. Dementsprechend werden wir uns auf den TV Ehingen vorbereiten müssen. Natürlich ist uns die Rückkehr von Lukasz Stodko beim TV Ehingen aufgefallen. Aber dennoch gehen wir selbstbewusst nach Ehingen und wollen gewinnen.“ Wie die Personalsituation bei der Handball Union Freiburg für das Spiel in Ehingen aussieht, bleibt fraglich.

Mit Leonard Helbrecht musste sich ein weiterer Spieler kurzfristig vor dem Spitzenspiel in Altenheim abmelden. Hier hofft David Flaig auf weitere Rückkehrer.

Die Handball Union Freiburg setzt für das wichtige Auswärtsspiel im Hegau einen Bus ein.

Es sind alle Unterstützer und Anhänger recht herzlich eingeladen mitzufahren:

•        10 Euro pro Person

•        Abfahrt 17.00 Uhr Jahnhalle, Zähringen

•        Spielbeginn: 20.00 Uhr in Ehingen

•        Rückreise: ca. 22.30 Uhr

•        Trinken und ggf. Essen können im Bus gekauft werden.