Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang

Handball-Verband Saar beendet die Saison



Saisonabbruch in den saarländischen Spielklassen ohne sportliche Wertung in der laufenden Saison.

Es wird bei den Aktiven keine sportlichen Auf- und Absteiger geben. Bei einem freiwilligen Verzicht einer Mannschaft gelten die üblichen Regelungen.

Erst zum Ferienende (29.08.2021) soll der Spielbetrieb wieder aufgenommen werden. Abweichende Regelungen für Qualifikationen und alle überregionalen Wettbewerbe kann es geben (zum Beispiel RPS-Qualifikation der Jugend).

Die technische Kommission des HV Saar hat am Freitag getagt. Eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs unter sportlichen sowie gesundheitlichen Aspekten macht keinen Sinn, kam man überein.

Damit möchte man den Vereinen eine maximal mögliche Planungssicherheit gewährleisten und die Sportlerinnen und Sportler so gut es geht schützen.

Weiterhin wurden folgende Beschlüsse gefasst:

  • Deutsche Meisterschaft der weibl. und männl. B-Jugend
    • Für Vereine, die bereit sind an der Deutschen Meisterschaft teilzunehmen, ist Anmeldeschluss am 01.03.2021 bei der Geschäftsstelle der RPS.
    • Sofern bis zum 26.04.2021 (finale Meldung an den DHB) keine Spiele durchgeführt werden können, wird seitens der RPS auf eine Meldung an den DHB verzichtet.
  • Aufsteiger 3. Liga (Frauen und Männer)
    • Für Vereine, die bereit sind in die 3. Liga aufzusteigen, ist Anmeldeschluss am 01.03.2021 bei der Geschäftsstelle der RPS. Weiterhin ist mit der Anmeldung die Bankbürgschaft analog zu den Bestimmungen des DHB für die 3. Liga bei der Geschäftsstelle zu hinterlegen.
    • Weitere Regularien für den Spielbetrieb der 3. Liga sind diesem Schreiben als Anlage beigefügt.
  • Auf- und Abstieg zur RPS-Oberliga Frauen und Männer
    • Es gibt keine sportlichen Absteiger aus der RPS-Oberliga.
    • Es gibt keine Aufsteiger aus den Landesverbänden.
    • Freiwillige Absteiger aus der 3. Liga werden in die Oberliga aufgenommen.
    • Meldeschluss für die Oberliga ist der 30.04.2021 (für Oberligisten und freiwillige Absteiger aus der 3. Liga).