Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang
Jason Peter HSG Ortenau Süd

HSG Hanauerland – HSG Ortenau Süd



Die HSG Ortenau Süd tritt am Samstagabend bei der HSG Hanauerland an.

Nach zwei Auftaktniederlagen gegen Schutterwald 2 und zuhause gegen die HGW Hofweier 2, kam die Mannschaft um Trainer Auri Steponavicius beim Aufsteiger SV Zunsweier zum ersten Sieg der noch jungen Saison.

Über weite Strecken des Spiel konnten die HSG-Akteure ihre Leistung deutlich steigern und abrufen. Auch im Endspurt, wo es nochmals eng wurde, gab die HSG Ortenau Süd nicht auf und zeigte gewillten Kampfgeist und entsprechende Gegenwehr.

Auch in der bevorstehenden Begegnung übernehmen die Gäste die Jägerrolle und sehen die HSG Hanauerland als Favoriten an. „Wenn alle meine einsatzfähigen Jungs Vollgas geben, können wir auch diesem Gegner Paroli bieten“, ist sich Auri Steponavicius sicher. Der Sieg beim SV Zunsweier sollte der Mannschaft Aufwind geben.

Die HSG Hanauerland hat aktuell ein Unentschieden gegen Ringsheim, sowie einen deutlichen Sieg über die Altenheimer-Reserve auf ihrem Konto stehen. Das Spiel am vergangenen Wochenende wurde von Seiten des TuS Schutterwald 2 kurzfristig abgesagt. Gerade der deutliche Erfolg über Altenheim sollte den HSGlern eine Warnung sein. Man darf sich keine Fehler erlauben, um die schnellen Spieler der Rheinstädter nicht zu einfachen Kontern einzuladen. Das Angriffsspiel muss konsequent umgesetzt werden, aber vor allem in der Deckung muss der Gegner frühzeitig angegangen werden.

Die personelle Situation ist bei den Gästen weiterhin bescheiden, aber nicht aussichtslos, so die Aussage des Trainers. Dennoch ist die Breite des Kader sehr schmal, sodass jeder Spieler ans sein Limit gehen muss, um die Mannschaft zu unterstützen. Ob dies am Samstagabend umgesetzt wird, bleibt abzuwarten. Ebenso, ob die Partie aufgrund der aktuellen Corona-Situation überhaupt ausgetragen wird.

Samstag 22.10.2020 um 20:00 Uhr in der Hanauerlandhalle Willstätt.