Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang
Felix Gäßler, TuS Ottenheim

HTV Meißenheim gegen TuS Ottenheim



Allein das Derby selbst, bietet normalerweise schon Spannung genug.

Am Freitag geht es jedoch für beide Teams um mehr, denn die Punkte werden in die anstehende Abstiegsrunde mitgenommen.

Im Gegensatz zum HTV musste der TuS schon zwei Niederlagen gegen Mitkonkurrent Baden-Baden2 einstecken und braucht dringend die Zähler gegen Meißenheim.

„Wir wollen unbedingt gewinnen und müssen die Partie zu 100% ernst nehmen“, gibt Ottenheims Coach Heiko Rogge folgerichtig die Marschroute vor. Er will mit seinen Jungs Selbstvertrauen aus dem Sieg der Vorwoche gegen Sinzheim und aus dem Erfolg des Hinspiels ziehen.

Rogge weiß, dass Kleinigkeiten den Ausschlag geben können und die Tagesform entscheidend sein kann. „Die Mannschaft, die das Derby besser annimmt, wird das Spiel gewinnen“. Beim TuS fehlt Nils Schneckenburger, hinter dem Einsatz von Felix Gäßler steht noch ein großes Fragezeichen.