Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang

HU Freiburg schwört sich auf einen harten Fight ein



TV Herbolzheim gibt seine Vistenkarte bei der HU Freiburg ab

Die Handball Union Freiburg muss am kommenden Samstag, 06.11.2021 um 20.00 Uhr in der Wentzinger Halle Freiburg gegen den zweitplatzierten TV Herbolzheim ran.

Die Handball Union Freiburg steht nach zwei Niederlagen unter Druck und muss für das Ziel Platz vier und Aufstiegsrunde alles in die Waagschale werfen. Das klare Ziel der neuformierten Handball Union Freiburg ist Platz vier und die Aufstiegsrunde. Das hat man nach zwei Niederlagen in der Fremde (TuS Altenheim und TV Ehingen) in Gefahr gebracht. Mit dem TV Oberkirch (6:6 Punkte) und dem TV Ehingen (7:7 Punkte) lauern zwei Teams hinter der Handball Union Freiburg.

Die Handball Union Freiburg setzt auf den „achten Mann“

Die Handball Union Freiburg setzt hierfür auf ihre Heimstärke und ihren treue Fans in Freiburg. Die Niederlage in Ehingen wurde aufgearbeitet und auch die Personalsituation verbessert sich von Woche zu Woche. Mathis Vornholt wird gegen den TV Herbolzheim wieder im Kader von Trainer David Flaig dabei sein. Die HU Freiburg und der TV Herbolzheim kennen sich aus vielen Vergleichen in der Vergangenheit gut. So ist die Rückraum Achse mit Bührer, Hoch und Schmiederer der Handball Union bestens bekannt. Vor allem auf die beiden Rückraum Shooter Schmiederer und Bührer muss die Flaig Sieben besonders Acht geben. Die beiden Shooter wechseln sich regelmäßig mit der Torschützen-Krone ab.

Flaig möchte von seinen Spieler eine Reaktion sehen

Cheftrainer David Flaig hat die Niederlage in Ehingen gewurmt. Unzufrieden war David Flaig mit der mentalen Einstellung. „Meine Jungs wollten das Spiel gewinnen, aber man muss sich gegenseitig Pushen und vor allem auswärts eine andere Körpersprache zeigen. Ich bin davon überzeugt, dass meine Jungs ein anderes Gesicht zeigen und vor heimischen Publikum aggressiver und überzeugter ans Werk gehen werden.“ Davon ist auch der sportlicher Leiter Felix Vogt überzeugt, „die Trainingswoche war bisher gut. Ich habe den Eindruck, dass den Jungs bewusst ist, dass der Punkteabstand auf Platz fünf schmilzt. Die Aufarbeitung des Ehingen-Spiels war für unsere Entwicklung gut und wichtig, denn gegen Altenheim und Ehingen kann man auswärts verlieren, aber wir wollen das unsere junge Mannschaft ihr Spiel überzeugter vorträgt und das war in Ehingen leider nur phasenweise der Fall.“

Viele Aktionen rund um das Spiel

Die Handball Union Freiburg präsentiert rund um das Spiel gegen den TV Herbolzheim einige Aktion wie die neue Snack Bar mit allen Arten und Formen von Süßigkeiten sowie Popcorn für das Spielgeschehen. Wir freuen uns über zahlreiche Zuschauer, die die Wentzinger Halle zum Beben bringt. Tickets können über das Onlineportal unter dem Link https://bit.ly/3lqUAOn  gekauft werden.

Neue Einlassbestimmungen beachten

Seit Mittwoch gilt nach der Corona-Verordnung in Baden-Württemberg die Warnstufe. Das hat zu Folge, dass Besucher von öffentlichen Veranstaltungen in Innenräumen nur noch nach der 3G-Regelung mit PCR-Test Einlass gewährt werden kann. Wir bitten alle Besucher und Teilnehmer der HU-Spiele, die nicht geimpft oder genesen sind, beim Eintritt der Halle einen gültigen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) vorzulegen.