Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang
Urs Mattes, HGW Hofweier

Knapper 25:22 (12:13)-Erfolg der HGW Reserve



Ungemein schwer erarbeiteter Heimsieg

Ums Haar hätte sich die Zweite aus Hofweier selbst geschlagen. Wäre man nicht so absolut schlampig bei der Verwertung der vielen Möglichkeiten gewesen, über die Frage des Siegers hätte es zu keinem Zeitpunkt Zweifel gegeben. Fünfzig Prozent der Gegenstöße im Tor unter gebracht hätten vollauf genügt.

So aber setzte man sich selbst unter Druck und der Gast konnte die Partie über nahezu die gesamt Spielzeit offen gestalten. Noch in der 50. Minute führte Hanauerland mit 18:19.  Mit ihren Treffern führten Jarno Mättler, Julian Spitzmüller, Marc Schäfer und zweimal Stefen Stocker dann die Entscheidung herbei.

Über den vier Tore Vorsprung in der 57. Minute brachte Hofweier die Begegnung trotz der zahllosen ungenützten Chancen dann doch noch erfolgreich zu Ende. Mit einem weniger sicheren Schlussmann, als es Mark Herbert wieder war, hätte das Spiel aber auch in die Hose gehen können.

Das Fazit von Trainer Georg Fischinger: „Das erwartet schwere Spiel. Im Angriff taten wir uns wieder ungemein schwer und scheiterten ein ums andere Mal am Gäste Keeper. Unsere Abwehr und wieder einmal Mark Herbert im Tor retteten uns vor einer Niederlage. In den wichtigen Phasen haben wir dann die Schwächen des Gegners zu unserem Vorteil nutzen können. Beim Abschluss müssen wir einfach wieder konzentrierter und konsequenter werden, um weiterhin erfolgreich zu bleiben.“

Spielverlauf: 2:0, 2:2, 3:2, 3:4, 5:4, 5:5, 6:5, 6:6, 7:6, 7:8, 9:8, 9:9, 10:9, 10:10, 11:10, 11:11, 12:11, 12:13, (HZ) 12:15, 14:15, 14:16, 17:16, 17:17, 18:17, 18:19, 23:19, 23:20, 24:20, 24:21, 25:21, 25:22

HGW Hofweier II – HSG Hanauerland II 25:22 (12:13)

HGW Hofweier II: Nils Ehret (6), Jochen Remmel (1), Julian Spitzmüller (1), Marc Schäfer (2), Philipp Wolber, Jarno Mättler (2), Luca Matz, Yannik Rottler, Mark Herbert, Steffen Stocker (9), Stefan See (2/2), Urs Mattes (2), Tim Bürkle, Eike Neff, Jonas Eichhorn, Georg Fischinger, Patrick Herrmann, Laurin Ehret; Trainer: Georg Fischinger

HSG Hanauerland II: Jochen Reith (1), Jonas Prestel (1), Simon Schurter, Ben Förster, Tim Walter (1), Alexander Hoyer (4), Daniel Kepes, Gabriel Oertel (2), Tillmann Eggersglüß (6), Jonas Rieber, Fabian Reith (7/2), Patrick Schäffner, Stefan Schubert, Lars Henrik Kiefer, Michael Jokerst, Elias Fink; Trainer: Daniel Kepes

Schiedsrichter: Andre Grad (TuS Ottenheim), Denis Kieffer (TuS Ottenheim)

Zuschauer: 100

Gelb: Nils Ehret (4.), Jochen Remmel (2.), Tim Bürkle (2.) / Fabian Reith

Strafminuten: 4:2

2 Minuten: Tim Bürkle, Jochen Remmel / Tillmann Eggersglüß

Vergebener Siebenmeter: Steffen Stocker / –