Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang
Siegerjubel, HSG Konstanz

Kaum zu Glauben – Konstanz feiert Heimsieg



Mit einem 27:23 (13:13)- Heimsieg feierten die Hausherren den Derbysieg ausgelassen, denn zu Beginn der Partie sah es nicht nach einem Heimerfolg aus.

Die Unparteiischen Jansen/Hellbusch hatten Das Derby in der Schänzle Halle vor nicht einmal einer Minute angepfiffen, da gab es schon den ersten Siebenmeter für die SG BBM Bietigheim, den Christian Schäfer erfolgreich umsetzt. Tom Wolf verwandelt erfolgreich einen 7-Meter für die Hausherren. Doch dann dauert es ganze sechs Minuten, bevor die HSG Konstanz durch Peter Schramm zum 2:4 trifft.

Jonathan Fischer von SG BBM Bietigheim unterläuft ein technischer Fehler, den Tom Wolf sofort mit einem Tor zum 3:4 (9. Minute) bestraft. Den Ausgleich zum 5:5 für die Gastgeber erzielt Michel Stotz. Von da ab hatten die Hausherren die Nase vorn. Tom Wolf, Matthias Hild, Markus Dangers, Aron Czako und Peter Schramm sorgen zur 10:6-Führung (18. Minute).

Eine Auszeit der SG BBM Bietigheim bringt nicht den erhofften Erfolg. Konstanz bleibt weiterhin in Führung. Erst in der 29. Minute schaffen die Bietigheimer den 12:12-Ausgleich. Sowohl Patrick Rentschler für die SG BBM Bietigheim, als auch Joschua Braun für die HSG Konstanz netzen zum 13:13 Halbzeitstand ein, einen letzten Angriff der Gäste fertigt Michael Haßferter mit einer Parade ab.

Der Beginn der zweiten Halbzeit läuft für beide Mannschaften ausgeglichen. Eine erneute Parade von Michael Haßferter in der 42. Minute bringt den Hausherren den Wandel. Konstanz geht von nun an durch einen Treffer von Tom Wolf zum 19:18 in Führung. Haßferter zeigt sich gut gelaunt und mit einer Parade nach der anderen zieht er nach seinem Tor in der 49. Minute zum 21:18 den Gästen den Zahn. Die Schützlinge von Brian Ankersen bekommen keinen Fuß mehr auf den Boden und müssen beim Schlusspfiff eine 27:23-Niederlage hinnehmen.

Die Konstanzer feiern den Sieg gegen den Tabellendreizenten ausgelassen.

HSG Konstanz – SG BBM Bietigheim 27:23 (13:13)

HSG Konstanz: Maximilian Wolf, Michael Haßferter (1), Michel Stotz (1), Fabian Schlaich (1), Áron Czakó (1), Felix Jaeger, Matthias Hild (3), Tom Wolf (11/1), Markus Dangers (1), Felix Krüger, Fabian Maier-Hasselmann (1), Fynn Beckmann (1), Joschua Braun (3), Samuel Wendel, Peter Schramm (3), David Knezevic, Thomas Dr. Binninger, Daniel Eblen, Andre Melchert, Heike Gaiser; Trainer: Daniel Eblen

SG BBM Bietigheim: Nick Lehmann, Aron Rafn Edvardsson, Nikola Vlahovic (2), Patrick Rentschler (4), Dominik Claus (1), Max Öhler, Christian Schäfer (10/4), Juan de la Pena Morales, Mario Urban, Tim Dahlhaus, Jonas Link (2), Jan Asmuth (1), Paco Barthe (3), Nils Boschen, Martin Marcec, Jonathan Fischer, Jens Rith, Brian Ankersen, Hans-Ulrich Kampf; Trainer: Brian Ankersen

Schiedsrichter: Darnel Jansen, Lucas Hellbusch

Gelb: Markus Dangers (11.), Tom Wolf (8.), Michel Stotz (6.) / Jonathan Fischer (6.), Max Öhler (5.)

Strafminuten: 10:6

2 Minuten: Michel Stotz, Fabian Schlaich, Tom Wolf, Markus Dangers, Markus Dangers / Tim Dahlhaus, Paco Barthe, Paco Barthe

Vergebene Siebenmeter: Tom Wolf / Christian Schäfer, Christian Schäfer, Christian Schäfer, Paco Barthe, Martin Marcec, Juan de la Pena Morales