Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang
Laetitia Quist TuS Metzingen

Laetitia Quist wechselt zur HSG Blomberg-Lippe



Die Jugendnationalspielerin lernte beim TV Sandweier das Handball-ABC.

Der Wechsel vom TuS Metzingen zur HSG nach der Saison ist perfekt. Offensichtlich baut man bei der HSG Blomberg-Lippe auf die Jugend und damit auf die Zukunft. Bis zum 30.06.2023 läuft der Vertrag mit der Option einer Verlängerung.

Die Spielerin des DHB-Elitekaders spielte bisher in der A-Jugend, der 3. Liga, der 2. Liga und in der Bundesliga. Im Trikot der SG Kappelwindeck/Steinbach mauserte sich Laetitia Quist zur Jugendnationalspielerin. Ein Zweitspielrecht bei der TG Nürtingen ermöglichte es, dass sie unlängst gegen die Red Sparrows Freiburg in der 2. Bundesliga antreten konnte.

Die Sportsoldatin hat nun alle Möglichkeiten, ihren „Handball“ weiter zu leben.