Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang
Jessica Peter, Red Sparrows Freiburg

Letztes Spiel vor der Winterpause



Bereits erstes Spiel der Rückrunde gegen TG 88 Pforzheim.

Nach den zwei Spitzenspielen auswärts gegen die SG Schozach/Bottwartal und die SG Kappelwindeck/Steinbach steht für die Red Sparrows das nächste schwere Auswärtsspiel gegen die TG Pforzheim an.

Anpfiff ist am Samstag den 11.12., um 17:30 Uhr in der Fritz Erler Sporthalle. Dabei ist das letzte Spiel des Jahres 2021 bereits das erste Rückrundenspiel für die Red Sparrows. Das Hinspiel in der Gerhard-Graf-Halle konnten sie dabei mit 27:23 (12:13) für sich entscheiden.  

Grundlage für den Erfolg beim ersten Aufeinandertreffen war hierbei eine gute Abwehrleistung, die es den Red Sparrwors ermöglichte den ein oder anderen Fehler im Angriff zu kompensieren. Mit Blick auf die Tabelle – die Gastgeberinnen aus Pforzheim stehen aktuell bei 4:16 Punkten auf Platz 10 – gehen die Red Sparrwos als Favorit ins Spiel. Diese Rolle werden die Mädels aus dem Breisgau annehmen. 

Die Gastgeberinnen aus Pforzheim haben im Moment einen schweren Stand in der Liga, letztes Wochenende gastierte das Team des aktuellen Spitzenreiters der Staffel E, der SG Schozach/Bottwartal in der Goldstadt. Hier unterlagen die Damen aus Pforzheim deutlich mit 23:43, bereits zur Halbzeit konnte sich der Tabellenführer aus dem Bottwartal auf 11:22 absetzen.

Trotz der derben Niederlage vergangenes Wochenende sollten die Red Sparrows gewarnt sein. Die beiden Siege der Pforzheimerinnen gegen die Reserve aus Ketsch und die “Moskitos” aus Marpingen, sowie das Hinspiel zeigen, dass die Mannschaft um Topspielerin Milica Vlahovic, durch ihr Teamgeist und ihre Geschlossenheit immer in der Lage sind einen guten und schnellen Handball auf die Platte zu bringen.

Für die Freiburgerinnen gilt es daher die Abwehr auf dem Niveau der letzten Wochen zu stabilisieren und im Angriff konzentriert den Ball laufen zu lassen. Ziel ist es am Samstag die zwei Punkte mit nach Freiburg zu nehmen und sich mit dem zweiten Tabellenplatz, in die verdiente Weihnachtspause verabschieden zu können. Auch möchte die Mannschaft ihrem Co-Trainer Ralf Sausmann einen letzten Sieg vor seiner anstehenden Weltreise schenken.

Stimmen vor dem Spiel:

Ralf Sausmann (Co-Trainer): „Mit Pforzheim startet bereits die Rückrunde für uns. Bisher können wir sehr zufrieden sein was wir erreicht haben. Auch wenn Pforzheim tabellarisch fast ganz unten steht werden wir sie nicht unterschätzen und von Anfang an mit einer starken Defensive und schnellem Spiel nach vorne versuchen das Spiel in die Hand zu nehmen, um dann mit einem guten Gefühl in die wohlverdiente Winterpause gehen zu können.

Anwurfzeit: Samstag, 11.12.2021, 17:30 Uhr

Spielort: Fritz Erler Sporthalle, Westliche-Karl-Friedrich-Straße 215, 75217 Pforzheim

Schiedsrichter: Benedikt Franz / Dennis Wießmeyer