Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang
Christian Heitzmann, SG Scutro

Lokalderby in der Mauerfeldhalle



Die SG Scutro empfängt am Samstag, 19:30 Uhr die HSG Meißenheim/Nonnenweier in der Lahrer Mauerfeldhalle.

Manfred Kurz, Coach der SG Scutro, erwartet ein Lokalderby auf Augenhöhe, indem minimale Details das Zünglein an der Waage sein können. Kurz unterstreicht die gute Moral seiner Schützlinge: Beide bisherigen Partien wurden gewonnen. Gegen den TuS Altenheim konnte man mit 25:20 die Punkte einfahren und gegen den TV Gegenbach erzielte man einen knappen 25:24-Sieg. Auch gegen den morgigen Gegner möchte die SG Scutro die Punkte erzielen.

Aus Gastgebersicht gilt es abzuwarten, mit welche Reaktionen die Spielgemeinschaft aus dem Ried nach dem Trainerwechsel bringt. Inzwischen ist der sportliche Leiter des Tus Nonnenweier, Klaus Ziegler, neuer Trainer bei der HSG Meißenheim/Nonnenweier. Ungeachtet dessen weiß Kurz, dass mit der HSG eine starke Mannschaft auf die Scutro-Sieben wartet.

Umso wichtiger ist es, eine konstante Abwehrarbeit zu erbringen und in der Offensive schnell zu reagieren..

Auf Seiten der Gäste möchtge man einen Sieg auf den Rückweg ins Ried mitnehmen.