Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang
Marco Weidtmann, TuS Altenheim

Marschrute „Auswärtssieg“ ist angezeigt



TuS Altenheim II tritt in der Mörburghalle an.

Am Samstag um 19.30 Uhr muss die Südbadenliga Reserve des TuS Altenheim bei der Oberliga Reserve des TuS Schutterwald antreten.

An das Hinspiel hat man auf Seiten der Aldner gute Erinnerungen. Zeigte man hier doch mit die beste Saisonleistung und konnte die Partie für sich entscheiden.

Auch der zwar knappe, aber doch verdiente Heimsieg letzten Freitag gegen Ringsheim hat zusätzlich Selbstvertrauen gebracht. Somit fährt man am Samstag mit gutem Gefühl und der Marschroute Auswärtssieg nach Schutterwald zum Derby.

Es gilt hierbei die Kreise von Morris Strosack und Hannes Doll einzuengen. Beide Spieler können an guten Tagen ein Spiel alleine entscheiden. Weiterhin muss man aber gerade im Angriff konzentriert zu Werke gehen, um dem schnellen Umschaltspiel der Schutterwälder keine Bälle zu liefern.

„Wir wollen wie die letzten Partien auch, wieder erst einmal auf uns schauen und das positiv gezeigte festigen und die schlechten Phasen ausmerzen“, so Kapitän Lehmann.

Welches Team am Samstag aufläuft, wird sich aufgrund von angeschlagener und kranker Spieler erst kurzfristig entscheiden.

Aber egal welche Mannschaft die Aldner ins Spiel schicken. Alle Spieler werden alles geben um im Derby zu punkten.