Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang

Metzingen eine Nummer zu groß



Die B-Jugend des SV Allensbach hatte in Metzingen nichts zu melden und verlor 13:35 (5:17).

Jule Schuster durfte mit zwei Toren zum 0:2 einen persönlichen Erfolg in Metzingen feiern. Es war die einzige Führung des SV Allensbach, beim 7:2 war der Zug des TuS Metzingen bereits ohne die Gäste unterwegs.

Der Halbzeitstand von 17:5 zeigte deutlich, wie die Metingerinnen dominierten. So blieb der Mannschaft von Waldemar Kozlowsk nur, die zweite Halbzeit besser zu gestalten. Allensbach kassierte jedoch 18 Gegentreffer, war aber mit 8 Treffern erfolgreicher wie in der ersten Halbzeit.

TuS Metzingen – SV Allensbach 35:13 (17:5)

TuS Metzingen: Marie Weiss, Emily Brodbeck (1/1), Leni Emily Notz (5), Ida Gaugisch (4/1), Ida Petzold (9/1), Sabrina Tröster (8), Lillien Longin (3), Lisanne Hüttl, Alicia Passek (1), Maren Beatrice Keil (4), Hannah Lauinger, Adam Szöllosi; Trainer: Adam Szöllosi

SV Allensbach: Mara Zierl, Jane Boos (2), Lena Just, Lena Schoch, Janina Zunftmeister, Sophia Kirchhoff (1), Paula Gehringer (2), Fiona Hafner (1), Jule Schuster (7/1), Waldemar Kozlowski; Trainer: Waldemar Kozlowski

Schiedsrichter: Thomas Engel (SG Ober-/Unterhausen)

Zuschauer: 10

Gelb: Ida Gaugisch (2.) / Lena Just (2.)

Strafminuten: 4:0

2 Minuten: Ida Petzold, Alicia Passek / –

Vergebene Siebenmeter: Maren Beatrice Keil / Jule Schuster