Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang
Gregor Roll, HSG Ortenau Süd

Personelle Lage bei der HSG Ortenau Süd angespannt



Mehr Konstanz im Spiel von Coach Roll gefordert

Angesichts der Schwere der Aufgabe gegen den Titelfavoriten HSG Hanauerland spricht Gregor Roll von einem „Bonusspiel“ für seine Schützlinge.

Die Tatsache, dass sich der Club, bei dem Roll in den vergangenen beiden Spielzeiten noch selbst an der Seitenlinie stand, in den ersten Spielen schwer getan habe, diese aber mit einer Ausnahme dennoch erfolgreich gestaltete, sei ein deutliches Beispiel für jede Menge Erfahrung beim Gegner.

„Für uns wird es darum gehen, den Favoriten möglichst lange zu ärgern und unser Spiel durchzudrücken.“ In Zunsweier gelang letzteres nur über 40 Minuten, hier wünscht sich Gregor Roll noch mehr Konstanz im Spiel seiner Truppe. „Wir können ohne Druck in diese Partie gehen, was vielleicht auch unseren jungen Spielern hilft, mutig zu agieren und unsere Chancen zu suchen.“

Monschein Steuerberatung
Werbung

Das Spiel der Gäste zeichnet sich durch ein enorm hohes Tempo und entsprechend viele Tore auf, die HSG Hanauerland kassierte ihrerseits aber auch in allen Partien zahlreiche Gegentreffer.

Die personelle Situation im HSG-Lager ist weiter angespannt, wer bei den Hausherren letztendlich auflaufen wird, entscheidet sich erst kurzfristig. Beim ersten Auftritt in der Seelbacher Sporthalle in dieser Saison baut man auch auf die Unterstützung des Publikums. „Wir freuen uns über möglichst viele Zuschauer“, so Roll.

Voraussetzung für den Zugang in die Halle ist ein gültiger 3G-Nachweis, im gesamten Hallenbereich gilt Maskenpflicht. Der Check In erfolgt über die luca App.

Spielanpfiff: Samstag, 20 Uhr, Sporthalle Seelbach.