Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang

Remis für die SG Damen



Erneut kein Sieg für die SG Schenkenzell/Schiltach.

Die Partie gegen die Gäste aus Heidelsheim und Helmsheim startete sehr ausgeglichen, konnten die Kontrahenten punkten, schaffte man es direkt nachzulegen. So bildete sich die erste Halbzeit ab und keine der beiden Mannschaften konnte sich bis zum Halbzeitpfiff mit mehreren Toren absetzen.

Auf Seiten der SG war dies aber einigen erfolglosen Torabschlüsse zu verdanken. Mit einem Halbzeitstand von 11:12 ging man in die Kabinen.

Das Trainergespann Denise Oesterle und Joel Schneider machten Ihren Spielerinnen Mut. „Etwas Zählbares ist und muss hier drin sein“. „ Durch einfache Angriffe und eine starke Abwehr können wir dieses Spiel für uns entscheiden“.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit hielt man den Abstand von einem Tor bis hin zur 44. Spielminute. Zum Spielstand von 17:19 mussten die SG Damen erstmals einen zwei Tore Rückstand aufholen. Vor heimischer Halle kämpfte man sich wieder an den Gegner heran und schaffte es in der Schlussphase der Partie das Blatt ein wenig zu wenden und mit einem Tor vorzulegen.

Die letzten 10. Minuten waren weiterhin geprägt durch einen Schlagabtausch der beiden Mannschaften in denen keiner einen möglichen Sieg aufgeben wollte. Beim Stand von 26:26 war der Ball auf Seiten der SG Damen, mit einem letzten Treffer hätte man einen wichtigen Sieg einfahren können. Die Mannschaft schaffte es aber nicht, den Ball im Gegnerischen Tor unterzubringen.

Am Ende ist klar, dieses Remis fühlt sich eher wie eine Niederlage an als einen Punktgewinn.

SG Schenkenzell/Schiltach – SG Heidelsheim/Helmsheim 26:26 (11:12)

SG Schenkenzell/Schiltach: Romy Scheerer, Anna Eichhorn, Katrin Scherkenbach (1), Vanessa Paul (6), Celine-Marie Haas, Charline Maier (4), Leona Vollmer, Carina Schmid, Celina Kübel, Fanny Müller, Pia Weichenhein (5), Vanessa Haas (10/4), Franziska Weiß, Denise Oesterle, Joel Schneider, Kevin Oesterle, Heike Wöhr

SG Heidelsheim/Helmsheim: Tamara Dehm (4), Isabel Gromer, Anna Hauk (2), Laura Witt (4), Ramona Borne (6/5), Regina Veith (2), Kathrin Schubart (1), Hannah Schmitt, Louisa Brossart, Megan Kessler (2), Nina Treml (3), Mia Wehrmeyer (2), Maurice Föhner, Bianca Dehm; Trainer: Maurice Föhner

Schiedsrichter: Lars Salles (TGV 1823 Eintracht Beilstein), Dominik Salles (TGV 1823 Eintracht Beilstein)

Gelb: Anna Eichhorn, Charline Maier (2.), Vanessa Haas (5.) / Tamara Dehm (4.), Anna Hauk (2.), Megan Kessler

Rot (3 Zeitstrafen): Carina Schmid / –

Strafminuten: 12:8

2 Minuten: Charline Maier, Charline Maier, Leona Vollmer, Carina Schmid, Carina Schmid, Vanessa Haas / Ramona Borne, Regina Veith, Hannah Schmitt, Nina Treml

Vergebener Siebenmeter: Vanessa Haas / –