Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang
VfL Pfullingen

Schiemann hält VfL Pfullingen 2 auf Kurs



SG Schorndorf – VfL Pfullingen 28:32 (12:12)

Am Samstagabend war der VfL Pfullingen 2 zu Gast bei der SG Schorndorf. In einem sehr umkämpften Spiel behielt die Mannschaft um das Trainerteam Hertwig/Bauer letztlich verdient die Oberhand und ist weiterhin Tabellenführer.

Der VfL kam gut ins Spiel und der siebenfache Torschütze Hannes Werner erziehlte nach fünf Minuten das 4:1. Durch einige Unkonzentriertheiten und die immer besser ins Spiel kommende Schorndorfer Abwehr entwickelte sich anschließend eine enge Partie. Der VfL war ab der 20. Minute konsequent in Unterzahl und war somit mit dem 12:12 zur Halbzeit noch gut bedient.

Auch in der zweiten Hälfte konnte sich keines der beiden Teams wirklich absetzen. Erst als Philipp Mager fünf Minuten vor Schluss einen 4:0 Lauf eröffnete, kippte das Spiel zu Gunsten des VfL Pfullingen. Besonders zu glänzen wusste der noch A-Jugendliche Lasse Schiemann, welcher sich insgesamt 11 mal in die Torschützenliste eintragen konnte.

Nun gilt es die aktuelle Form beizubehalten um nächsten Samstag im Derby gegen die TSG Reutlingen erneut als Sieger vom Feld zu gehen. (ls)