Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang
Robin Dittrich, SG Scutro

Schmidt-Sieben tritt in Zunsweier an



Kämpferische SG Scutro gibt Visitenkarte beim SV Zunsweier ab.

Vor einer kniffligen Aufgabe steht der Tabellenprimus der LL-Nord Staffel 2 am kommenden Samstag.

Das bislang ungeschlagene Team von Axel Schmidt tritt beim SV Zunsweier an, und möchte dies auch weiterhin bleiben. Zu beachten wird dabei besonders die linke Angriffsseite mit Simon Elicker und Valentin Karcher sein, die im Hinspiel nur schwer zu kontrollieren waren und für fast die Hälfte der erzielten Treffer zuständig waren. Zudem gilt es das Tempospiel der Mannschaft um Nico Vollmer in den Griff zu bekommen.

Mit 35 bzw. 36 Toren in den letzten drei Rundenspielen läuft die Angriffsmaschinerie der SG zurzeit wie geschmiert. „Was der dezimierte Kader derzeit vor allem kämpferisch auf die Platte bringt, ist schon beeindruckend. Hoffen wir mal, dass die Jungs das bis zur Weihnachtspause durchstehen“ so ein nachdenklicher aber zuversichtlicher Coach Schmidt vor dieser schweren Auswärtsaufgabe.

Mit welchem Kader er rechnen kann, steht wohl erst im Abschlusstraining am Freitag fest.