Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang
Schaumann Maximo SG HLT

SG Hornberg/Lauterbach/Triberg – TV Oberkirch II (28:22/14:9)



Vergangenen Samstag hat die SG ihr erstes Rückrundenspiel gegen den TV Oberkirch II bestritten.

Das Hinspiel konnte die junge Truppe um Trainer Lars Kienzler mit 20:22 in Oberkirch knapp für sich entscheiden. Nun empfing die SG HLT die Landesliga Reserve aus Oberkirch in der Triberger Jahnsporthalle.

Die Anfangsphase der Partie gestaltet sich ziemlich ausgeglichen. Beiden Mannschaften gelang es Torchancen zu kreieren, um so zu Torabschlüssen zu kommen (2:2, 4:4, 7:7). Besiegelt wurde der gegenseitige Schlagabtausch erst in der 20. Spielminute, eingeleitet durch den Treffer von Finn Maurer zum 8:7. Ab diesem Zeitpunkt gelang es der jungen HLT-Truppe zum ersten Mal die Oberhand zu gewinnen und das Spiel an sich zu reisen (9:7, 10:7, 12:7). Zur Halbzeit stand es 14:9.

In Hälfte zwei machte die SG da weiter, wo sie in der ersten Hälfte aufgehört hat. Mit einer jetzt besser organisierten Defensive und schönen Spielzügen in der Offensive, konnten die Schwarz/Grünen ihrer Führung aufrechterhalten (15:10, 17:12). Im letzten Drittel der Partie setzte die SG sogar noch einmal einen drauf und konnten sich vom bereits ermüdeten und schwächelten Gegner weiter absetzten (18:12, 21:13, 22:14). Durch den bereits zu hohen Rückstand verblieb den Gästen gegen Ende zu wenig Zeit, um noch einmal gefährlich nah ranzukommen. Die Partie endete mit 28:22.

SG Hornberg/Lauterbach/Triberg – TV Oberkirch II 28:22 (14:9)

SG Hornberg/Lauterbach/Triberg: Jan Moosmann, Benedikt Molitor (4), Felix Moosmann (3/3), Emir Oral, Luca Weisser (1), Finn Maurer (3), Maurizio Fabiano, Pascal Franco De La Corte (2), Maximo Schaumann (7), Robin Moosmann (5), Nikolas Kienzler, Tim Schott (3), Lars Kienzler, Frank Ecker; Trainer: Lars Kienzler

TV Oberkirch II: Stefan Welle, Niklas Trayer (11/3), Maximilian Möglich, Lukas Walz (1), Fabrice Daul, Tom Birk (2), Marc Saoub (6), Peter Csizmazia, Philipp Ücker (2), Joel Größl, Cedric Braun, Lilian Daul; Trainer: Fabrice Daul

Schiedsrichter: Thomas Balzer (SG Scutro), Simon Lutzenberger (TV Willstätt)

Gelb: Jan Moosmann (6.), Benedikt Molitor (7.), Pascal Franco De La Corte (4.) / Tom Birk (2.), Peter Csizmazia

Strafminuten: 14:4

2 Minuten: Benedikt Molitor, Felix Moosmann, Finn Maurer, Maurizio Fabiano, Maurizio Fabiano, Pascal Franco De La Corte, Pascal Franco De La Corte / Tom Birk, Marc Saoub

Vergebene Siebenmeter: Felix Moosmann / Niklas Trayer, Lukas Walz

Monschein Steuerberatung
Werbung