Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang
Kevin Bitz SG Leutershausen

SGL muss in Plochingen ran – ein Spiel gegen die Unbekannte.



Neues Spiel, neues Glück! Anspiel wurde von auf 17:30 Uhr vorverlegt.

Die SG Leutershausen ist am Samstag ab 17:30 Uhr im ersten Auswärtsspiel der Qualifikationsrunde zum DHB-Pokal gefordert. Der Gegner: TV Plochingen. Wenn die SG Leutershausen am Nachmittag die rund 90-minütige Fahrt nach Plochingen, einem Ort wenige Kilometer östlich von Esslingen, aufnimmt, wird das vergangene Spiel kaum noch ein Thema sein.

Die knappe Last-Minute-Niederlage gegen TGS Pforzheim (20:21) war ärgerlich und dennoch kein Beinbruch, denn das Team von Trainer Marc Nagel hat keinen schlechten Eindruck hinterlassen. “Wichtig ist, dass wir in der Abwehr den Grundstein legen und dann vorne besser werden”, erklärte Rückraumspieler Kevin Bitz. Was gegen Pforzheim gut funktioniert hat, soll auch gegen Plochingen ein Fokus sein.

Hinzu kommt, dass das Manko des letzten Spiels ausgeglichen werden soll – Linksaußen Gianluca Pauli: “Wir haben vorne zu viele Chancen gebraucht. Das versuchen wir nun besser zu machen.” Es wird Stück für Stück in allen Bereichen gearbeitet, um wieder in Form zu kommen nach der langen Pause. Gegen Plochingen sollen der nächste Schritt und am besten die ersten Punkte folgen – auch wenn der TVP eine Unbekannte ist. “Wir haben bisher noch nicht gegeneinander gespielt. Natürlich kennt man den einen oder anderen Spieler, aber sonst gibt es keine Berührungspunkte”, erklärt Torwart Alexander Hübe.

Das Hauptaugenmerk liegt auf der eigenen Leistung, auf den Fortschritten im Training. “Wir müssen unsere Sachen auf die Reihe bekommen: Athletik, Kraft, Ausdauer”, so Bitz. Und Pauli ergänzt: “Die Arbeit von Marc fruchtet bereits, trotz dass wir so kurze Zeit erst mit ihm trainieren. Auch mit unserem neuen Athletik-Coach Michael Reuter haben wir uns in den wenigen Tagen schon verbessert.” Es gibt aufgrund der langen Corona-Pause ausreichend Baustellen im eigenen Spiel.

Dennoch hat die SGL durchaus wahrgenommen, dass Plochingen am ersten Spieltag mit 30:29 gegen HBW Balingen-Weilstetten II gewonnen hat und so ein erfolgreiches Handball-Comeback feierte. Damit knüpfte Plochingen an die Leistungen vor dem Rundenabbruch an. In den vier gespielten Partien holten die Drittliga-Handballer aus der Nähe von Esslingen drei Siege. Heißt: Es wird keinesfalls eine leichte Aufgabe für die SG Leutershausen. Anwurf zur Partie der SG Leutershausen beim TV Plochingen ist um 17:30 Uhr.

Wie schon zum Saisonbeginn werden die Spiele der SGL auf www.sportdeutschland.tv übertragen.

Kevin Bitz SG Leutershausen
Foto: Steffen Hoffmann