Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang
Torsten Bressmer ASV Ottenhöfen

Tabellenführung behauptet



SG Baden-Baden /Sandweier – ASV Ottenhöfen 25:27 (13:15)

Nach acht Wochen Spielpause traten die ASV Damen auswärts zu ihrem letzten Vorrundenspiel gegen die SG Baden-Baden/Sandweier an. Durch die Spielabsage der HSG Murg in der vergangenen Woche hatten sich die ASV Damen den Sprung in die Meisterschaftsrunde bereits gesichert. So ging es in diesem Spiel darum möglichst keine weiteren Minuspunkte bei der direkten Konkurrenz zu sammeln und den ersten Tabellenplatz zu verteidigen. Da man das Hinspiel erst in der Schlussphase für sich entscheiden konnte, stellte man sich auf eine ähnlich umkämpfte Partie ein.

Den besseren Start erwischten zunächst die ASV Damen, die mit 0:2 vorlegten. Aber auch die SG fand zügig ins Spiel. Bis zur 16.Minute konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzten. Danach gelang es den Damen um Trainer Torsten Bressmer sich durch eine konsequente Abwehrarbeit bis zur 24.Minute mit 9:13 von den Gastgeberinnen abzusetzen. Leider schaffte man es durch einige Fehler im Angriff nicht den Vorsprung bis zur Pause noch weiter auszubauen und musste beim Stand von 13:15 die Seiten wechseln.

Die ersten Spielminuten der zweiten Halbzeit gestalte man unglücklicherweise genau wie die letzten Minuten der ersten Hälfte, so dass man die Führung bis zur 33. Minute bereits verspielt hatte. Anschließend blieb es bis zur Schlussphase ein Kopf an Kopf Rennen bei dem sich beide Teams mit der Führung abwechselten. In der entscheidenden Schlussphase waren es wie im Hinspiel die ASV Damen, die die Nerven vor dem Tor behielten und sich fünf Minuten vor Spielende auf 24:26 absetzten. In der restlichen Spielzeit stellte man einen sicheren Abwehrblock, so dass die Gastgeberinnen nicht mehr aufholen konnten. Am Ende freute man sich über einen 25:27 Sieg.

Da mit dem Erreichen der Meisterschaftsrunde, das vor der Runde gesteckte Ziel bereits erreicht wurde, kann man sich jetzt ganz entspannt auf die kommenden Gegner vorbereiten, ohne Druck in die Spiele gehen und gespannt sein was noch möglich ist.

SG Baden-Baden/Sandweier – ASV Ottenhöfen 25:27 (13:15)

SG Baden-Baden/Sandweier: Senja Drapp (2), Emily Schenkel, Nina Eisele (2), Carina Ferner (5/3), Patricia Herter (2), Ann-Katrin Müller, Svenja Lorenz (3), Anna Kuypers (8), Maike Mungenast (3), Paula Merkel, Matthias Frietsch, Sandra Maschke; Trainer: Matthias Frietsch

ASV Ottenhöfen: Lisa Wöhrle, Sophia Bühler, Tatjana Harter (6), Laura Käshammer, Alina Majcen (10/6), Céline Bohnert (2), Juliane Bohnert (3), Cora Blust (5), Jana Wigant, Leonie Doll, Elena Bauer (1), Katja Schmälzle, Isabelle Bohnert, Julia Haberle, Torsten Bressmer, Daria König, Marina Fischer; Trainer: Torsten Bressmer

Schiedsrichter: Cynthia Friedrich (SG Kappelwindeck/Steinbach), Ansgar Wiederrecht (HSG Murg)

Zuschauer: 40

Gelb: Patricia Herter (4.), Anna Kuypers (5.), Matthias Frietsch (2.) / Tatjana Harter (3.), Jana Wigant (4.)

Strafminuten: 2:2

2 Minuten: Anna Kuypers / Tatjana Harter

Vergebener Siebenmeter: Carina Ferner / –