Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang
Damenteam, TV Todtnau

Todtnauer Damen mit 2. souveränem Derby-Sieg



TV Todtnau – HSG Dreiland 30:12 (14:4)

Nach äußerst positivem Saisonstart und zuletzt allerdings drei Niederlagen in Folge konnten die Todtnauer Damen vergangenen Sonntag vor heimischem Publikum einen nie gefährdeten Sieg im Derby-Rückspiel gegen die HSG Dreiland erzielen. Hierbei überzeugte abermals die geschlossene Mannschaftsleistung – die Tore konnten auf alle Feldspielerinnen verteilt werden, und unsere beiden Aushilfstorhüterinnen Meike und Alexa waren ein starker Rückhalt.

Zu Beginn gingen zwar die Gäste in Führung, doch mit einem frühen 7:0-Lauf stellten wir direkt unter Beweis, dass wir hellwach und hochmotiviert waren. Bis zur Pause erarbeiteten wir uns trotz einigen technischen Fehlern und Fehlwürfen sowie falschen Entscheidungen einen komfortablen 10 Tore-Vorsprung, den es nun zu verwalten bzw. auszubauen galt.

Da auch der Start in die 2. Halbzeit ganz klar uns gehörte und wir mit weiteren 5 Treffern davonzogen, konnten folglich andere Formationen in Angriff und Abwehr ausprobiert und immer wieder durchgewechselt werden. Einziges deutliches Manko in diesem Spiel war sicherlich die mangelnde Verwertung der oft schön herausgespielten Chancen, bei denen der Ball bis zur letztmöglichen Station und freien Mitspielerin lief.

An dieser Stelle gilt Meike und Alexa ein riesiges Dankeschön fürs Aushelfen zwischen den Pfosten!

Kommendes Wochenende steht ein spielfreies Wochenende bevor. Am 04.12. dürfen wir uns dann gegen die HSG Mimmenhausen/Mühlhofen über ein weiteres Heimspiel in der Silberberghalle freuen. Anpfiff ist hier um 20 Uhr, wir freuen uns auf eure Unterstützung!

TV Todtnau – HSG Dreiland 30:12 (14:4)

TV Todtnau: Meike Schelshorn, Amelie Mahlbacher (3), Leonie Sigl (1), Johanna Saul (1/1), Sina Wißler (6/2), Sandra Waßmer (6), Anne Steinebrunner (3), Lena Winterhalter (3/1), Celina Oster (2), Alexa Kiefer, Tina Kwenzer (3), Sabrina Gruber (2), Adrian Muser, Lena Walleser, Herolinda Hakaj; Trainer: Damir Hasanovic

HSG Dreiland: Vivien Marie Potoniec, Marie Hanna Fuchs, Jantje Schenk (1/1), Leonie Kirsch (1), Tina Wollschläger (7/1), Nathalie Herzog, Julia Leisinger, Laura Schamberger (2), Jana Darius (1), Sofia Bejaoui, Janina Schatz, Markus Knössel, Alexander Ernst

Schiedsrichter: Frank Sepp (SV Ohlsbach), Michael Doninger (SV Ohlsbach)

Gelb: Amelie Mahlbacher, Leonie Sigl / Tina Wollschläger (2.), Nathalie Herzog (3.), Julia Leisinger

Strafminuten: 2:4

2 Minuten: Lena Winterhalter / Jantje Schenk, Tina Wollschläger

Vergebene Siebenmeter: Johanna Saul / Nathalie Herzog, Tina Wollschläger, Tina Wollschläger, Tina Wollschläger, Tina Wollschläger