Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang

Trainerwechsel bei den ASV-Damen



Siegfried Oser zurück beim ASV Ottenhöfen.

Frischer Wind sollte für die Damen des ASV Ottenhöfen nach fünf Jahren unter Damen-Coach Wolfgang Harter durch die Schwarzwaldhalle wehen. Kurz vor Rundenbeginn drehte jedoch die Wetterfahne und führte zu einem erneuten Trainerwechsel.

Sport-Vorstand Hagen Kern war zuversichtlich mit Stefan Junker einen erfahrenen und für das ASV-Damen-Team passenden Trainer gefunden zu haben. Voller Motivation und Zuversicht starteten die Damen nach der Corona-Zwangspause unter bester handballerischer Leitung in die Vorbereitung auf die anstehende Saison.

Je näher der Saisonstart heran rückte, wurde jedoch allen Beteiligten klar, dass die Ansichten und Ziele von Trainer und Mannschaft nicht deckungsgleich waren. Der Funken zwischen Team und Trainer wollte nicht überspringen, sodass der ASV Ottenhöfen nach reiflicher Überlegung und konstruktiven Besprechungen die Zusammenarbeit mit Stefan Junker einvernehmlich vorzeitig beendete.

Der ASV Ottenhöfen bedankt sich bei Stefan Junker für seine fachlich herausragende Arbeit und wünscht ihm weiterhin alles Gute!

Keine einfache Situation für die Verantwortlichen der Handballer aus dem Achertal. Der Trainermarkt ist ohnehin sehr rar und nur wenige Tage vor dem Saisonstart ist die Chance auf einen potentiellen, freien und willigen Kandidaten zu treffen sehr gering.

Ohne große Erwartungen lies ASV-Sport-Vorstand seine Kontakte spielen und wurde bei einem in Ottenhöfen altbekannten Trainer fündig.

Siegfried „Siggi“ Oser wird den Posten als Chef-Trainer der ASV-Damen einnehmen und startet nach kurzer Eingewöhnungsphase und ersten Trainingseinheiten mit seinem Team am Sonntag, 04. Oktober um 15 Uhr mit einem Heimspiel gegen die SG Baden-Baden/Sandweier in die Saison.

Siegfried Oser war zuletzt als Trainer der Landesliga-Herren des TS Ottersweier, sowie der B-Mädchenmannschaft der SG Kappelwindeck/Steinbach, welche er sensationell bis zur Deutschen Meisterschaft führte, aktiv.

Zuvor trainierte er über viele Jahre die Damen des TS Ottersweier in der Regionalliga. Viele weitere erfolgreiche Trainerposten finden sich auf seiner Trainer-Vita wieder. Unter anderem auch seine Station beim ASV Ottenhöfen. Hier war er in der Saison 1998/1999 als Coach der Herren in der Oberliga tätig. Da auch damals bereits der Trainermarkt umkämpft war, übernahm Oser zeitgleich auch den Trainerposten der ASV-Damen, welche ebenso in der Oberliga zu Gange waren. „Ich bin erleichtert und froh, dass wir in dieser schweren Situation einen solchen Handballfachmann so kurzfristig engagieren konnten“, so Kern zur Verpflichtung von Oser. Mit seinem Fachwissen und seiner jahrelangen Erfahrung soll der Spaß am Handball und der Erfolg, welchen die ASV-Damen in den letzten Jahren verbuchen konnten, weiter ausgebaut werden. „Wir haben einige junge Mädels, die neben den etablierten Spielerinnen das künftige Gerüst der Damenabteilung bilden. Hier steht neben dem sportlichen Erfolg auch das Miteinander und der Team- und Vereinsgeist eine große Rolle.“, so Kern abschließend.