Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang
B-Jugend des TuS Helmlingen in der Oberliga Baden-Württemberg

TuS Helmlingen – JSG Balingen/Weilstetten



Nach der kurzen Weihnachtspause steht für die männliche B-Jugend des TuS Helmlingen am Dreikönigstag das erste Spiel im Jahr 2020 an.

In der heimischen Rhein-Rench-Halle wird der Tabellenzweite JSG Balingen-Weilstetten erwartet, welcher als klarer Favorit in die Partie geht. Fast schon klammheimlich hat sich die schwäbische JSG zum heißen Anwärter auf das Achtelfinale um die deutsche Meisterschaft gemausert. Mit knappen Siegen gegen die direkte Konkurrenz sowie lediglich einer Niederlage gegen den Spitzenreiter Rhein-Neckar-Löwen und den damit verbundenen 18:2 Zählern besteht realistisch die Chance auf die Vizemeisterschaft. In ihren Reihen sind mit Lukas Pawelka und Tim Hildenbrand zwei Topscorer in den Top-Ten der BWOL-Torschützenliste.

Zuletzt holte sich die Helmlingen B-Jugend nach ihrer Niederlagenserie wieder Selbstvertrauen nach dem Auswärtspunkt in Göppingen. Die Hoffnung des Trainerteams Schuppan/Höll auf ein konstantes Auftreten besteht weiterhin, denn nur so ist in der Liga etwas Zählbares zu holen. Mithalten kann das Team, wie die gewonnene Halbzeit gegen den Spitzenreiter aus Nordbaden zeigte, allemal gegen fast alle Mannschaften der Spielklasse. Speziell die Abwehr und die Torhüter sind am Montag als Rückhalt gefragt, denn mit 317 Gegentreffer hat der TuS die meisten Tore erhalten.

Nachdem der TuS in der Vorrunde bereits sieben Mal (von insgesamt neun!!) auswärts antreten musste, stehen im neuen Jahr endlich die Heimspiele ins Haus. Die Punktmisere ist sicherlich auch auf die Auswärtsschwäche zurückzuführen. Mit guten Ergebnissen aus den Heimspielen soll das Saisonziel als bestes Team Südbadens abzuschließen, ermöglicht werden. Nachdem kleinere Verletzungen ausgeheilt sind werden die Hanauerländer in Bestbesetzung antreten können.

Spielanpfiff: Montag 06.01.2020 16:00 Uhr Rhein-Rench-Halle, Helmlingen.