Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang
Tobias Buchholz, TuS Ottenheim

TuS Ottenheim – HSG Dreiland



Die Zebra-Damen freuen sich auf ihr erstes Heimspiel, vor allem wieder vor den eigenen Zuschauern.

„Wir möchten den Fans ein attraktives Handballspiel mit einem Heimsieg bieten“, gibt TuS-Coach Tobias Buchholz selbstbewusst zu. Dennoch weiß er, dass man die Gäste auf keinen Fall unterschätzen darf.

Zwar befindet sich die HSG im Umbruch und hat zunächst vorsichtig das Ziel Klassenerhalt ausgerufen, doch das Team besitzt noch genug Qualität, um den Gastgeberinnen das Leben schwer zu machen.

Monschein Steuerberatung
Werbung

Ottenheim selbst will an den Auftaktsieg anknüpfen, der schon zwei Wochen zurück liegt. Die kurze Pause hat der TuS genutzt, um kleinere Erkältungen auszukurieren und so sollten am Sonntag alle Spielerinnen einsatzbereit sein.

„Für uns gilt, schnellstmöglich in unser Spiel zu finden, aus einer aggressiven Abwehr mit schnellem Tempo nach vorne“, fordert Tobias Buchholz.