Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang
Tobias Bertsch, TuS Ottenheim

TuS Ottenheim – TuS Helmlingen



Aufbaugegner sehen anders aus, aber die dürfte es in der diesjährigen Saison auch nicht geben.

Helmlingen rangiert nach einer abgesagten Partie, auf dem zweiten Tabellenplatz und überzeugt bisher mit der besten Defensive der Liga.

Das liegt sicherlich auch am starken Torhüter Nikolic, an dem sich der Ottenheimer Angriff, trotz bester Möglichkeiten, schon im Hinspiel die Zähne ausgebissen hatte. Darum wird am Samstag die Chancenverwertung ein wichtiger Faktor dafür sein, ob Ottenheim den Gästen Paroli bieten kann.

TuS-Coach Heiko Rogge hofft, dass sein Team an die gute Leistung gegen Muggensturm/Kuppenheim anschließen kann. Maxi Betzler und Torhüter Justin Lir werden fehlen, dafür kehrt Tobias Bertsch, nach überstandener Verletzung zurück ins Ottenheimer Gehäuse.