Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang

TV Ehingen – SG Köndringen/Teningen II



Der TV Ehingen ist wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt.

Nach vier Siegen in Folge ist man wieder voll im Rennen um die begehrten ersten vier Plätze in der Tabelle. Allerdings folgen noch einige knifflige Aufgaben und dazu gehört auch die folgende Partie gegen die Oberliga-Reserve der SG Köndringen/Teningen am kommenden Samstag. Alle Siege sind nichts wert, wenn diese Partie verloren geht.

Diese Partie ist umso kniffliger, als dass es mit der SG Köndringen/Teningen II gegen einen Gegner geht, der voraussichtlich nach der Spielzeit in der Abstiegsrunde antreten muss. Sollte dieses Los letztendlich auch auf den TV Ehingen zukommen, dann zählen auch die direkten Punkte eben gegen diesen Gegner im Kampf gegen den Abstieg.

Somit ist im Ehinger Lager die Anspannung förmlich zu merken, denn schon einmal ging ein Heimspiel gegen einen dieser Konkurrenten verloren, als man gegen die SG Ohlsbach/Elgersweier den Kürzeren zog. Übrigens der einzige Sieg dieser Mannschaft bislang in der laufenden Runde.

Ehingens Coach Erich Merk hofft daher auf eine volle Bank, damit er personell, wie auch taktisch, aus dem Vollen schöpfen kann. Zudem darf die Ehinger Defensive den Spielbeginn nicht verschlafen. Sie muss hellwach in die Partie starten, denn die Gäste zeigten in den Spielen zuvor, dass sie auch genau auf diese Chance warten und so die Partien in den Anfangsminuten an sich rissen.

Diesen Umstand sollten die Ehinger auf jeden Fall vermeiden, denn es kostet Kraft und Willen, in solch eine Partie zurückzukommen. Wichtig ist es, durch konsequente Abwehrarbeit einfache Ballverluste der Gäste zu provozieren und so mit schnellen Gegenstoßtoren zum einfachen Erfolg zu gelangen. Die Gäste, die aktuell am Ende der Tabelle stehen, wollen dagegen ihren zweiten Sieg einfahren und werden in Ehingen keinesfalls Gastgeschenke verteilen wollen.

Die Mannschaft um Trainer Merk ist also gut beraten, diese Partie mit dem nötigen Ernst und Respekt anzugehen. Ansonsten könnte der Traum – Aufstiegsrunde – einen gehörigen Dämpfer erhalten.

Und noch ein Hinweis an die Zuschauer, die dieses Spiel in der Halle verfolgen möchten: Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung und Alarmstufe ist ein Zutritt zur Halle nur nach der 2G-Regel möglich. Nähere Informationen auf der Homepage des TV Ehingen unter www.tv-ehingen.de.

Samstag, 20. November 2021, 20.00 Uhr, Eugen-Schädler-Halle.