Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang
Björn Vahlenkamp HSG Hanauerland

Unberechenbarer Gegner



Mit der Reserve des TuS Schutterwald empfängt die HSG Hanauerland am Sonntag 14:45 Uhr eine Wundertüte.

Bereits im Hinspiel, welches die HSG Hanauerland mit 33:31 für sich entscheiden konnte, wurde dem aktuellen Tabellenführer alles abverlangt. Erst in der Schlussphase konnten die Hanauerländer dem Spiel eine Wende geben.

Nach der 21:31 Niederlage in Altenheim wurden die Wunden bei der HSG geleckt und die Fehler analysiert. HSG-Trainer Frank Mild erwartet eine Reaktion seiner Mannschaft im vorletzten Spiel der Landesliga Staffel 2.

Ab Platz drei streiten sich noch fünf Mannschaften um einen Platz in der Aufstiegsrunde. Nicht unbedingt um aufzusteigen, sondern sicher nichts mit dem Abstieg tun zu haben. Daher sind die Gäste auf Punkte angewiesen, während die HSG Hanauerland schon sicher qualifiziert ist.

Am kommenden Sonntag um 14:45 Uhr empfangen die Herren 1 die Reserve des TuS Schutterwald. Die Gäste wollen der Abstiegsrunde entkommen, für die HSG Hanauerland steht Rehabilitation an. Ein interessanter Mix.