Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang
Team, TV Friesenheim 2

Unglückliche Niederlage für die Damen des TV Friesenheim II



SG Ohlsbach/Elgersweier II – TV Friesenheim II 23:22 (13:7)

Ein Punkt wäre noch drin und vor allem verdient gewesen. Für den Abschluss eines Tempogegenstoßes reicht am Ende allerdings die Zeit nicht mehr aus. So musste die Mannschaft von Trainer Georg Geppert am Ende eine äußerst unglückliche Niederlage einstecken.

Schon vor der Anreise zum klaren Favoriten, der SG Ohlsbach/Elgersweier hatte die Mannschaft einige Ausfälle zu verzeichnen und das gegen eine der beiden besten Mannschaften der Liga. Umso lobenswerter ist darum die Leistung der Friesenheimer Damen zu bewerten, die über 60 Minuten kämpften und alles gaben, am Ende allerdings nicht belohnt wurden. Wenn überhaupt, sind aus einer starken mannschaftlich geschlossenen Leistung die beiden Torfrauen mit sieben gehaltenen 7-m sowie einigen freien Würfen der Gastgeberinnen und Jule Keller, mit 9 Toren die erfolgreichste Werferin des TV Friesenheim, heraus zu heben.

Schon zu Beginn der Partie überraschten die Damen des TV Friesenheim und konnten gegen den hohen Favoriten das Spiel bestimmen. Die ersten 10 Minuten führte das Gästeteam, aber im weiteren Verlauf der ersten 30 Minuten konnten sich die Gastgeberinnen, vor allem durch gelungene 1 gegen 1 Durchbrüche, besser in Szene setzen und bis zur Halbzeitpause beim Stande von 13:7 auf 6 Tore davonziehen.

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit konnte die SG Ohlsbach/Elgersweier den Vorsprung verwalten, aber die Friesenheimer Damen kämpften erfolgreich, kamen wieder ins Spiel und nach 45 Minuten war man beim 17:16 wieder auf ein Tor dran. Der TV Friesenheim konnte das Spiel bis zur 50 Minute völlig ausgeglichen gestalten musste dann aber nochmals einen 4 Tore Rückstand (23:19 – 54 Minute) hinnehmen. Der kämpferische Einsatz war jedoch erste Klasse, nach 59 Minuten erzielte Jule Keller wieder den Anschlusstreffer zum 23:22 und wären am Ende noch wenige Sekunden mehr auf der Uhr gewesen, hätte man sich für den aufopferungsvollen Kampf noch belohnen können.

Spielfilm: 0:1, 1:3, 3:3 6:5, 12:5, 13:7 – 13:8, 14:9, 15:13, 18:16, 19:18, 23:19, 23:22

SG Ohlsbach/Elgersweier II: Simone Wild (T), Chiara Ruf (1), Caroline Schnaitter, Janna Ritter (4), Stefanie Schultz, Stefanie Battault (3), Sabine Benz (1), Sarah Huser (6/2), Miriam Adam (4/1), Carolin Kempf (3), Judith Birmele (1),

TV Friesenheim II: Hedda Averbeck (T), Michaela Schlageter (T/F), Melanie Vetter (1), Karen Sabrina Falk, Samira Lothspeich (5/3), Desiree Krug (1), Katrin Schmid (1), Stefanie Fossler (5), Julia Keller (9/1), Madeleine Haag

Schiedsrichter: Thomas Nachbaur – TV Oberkirch.