Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang
Team SG Scrutro 3

Verdienter Sieg über den Tabellenführer



SG Scutro III – SG Ohlsbach/Elgersweier III 34:32 (16:12)

In einem Spitzenspiel der Kreisklasse A gastierte der Tabellenführer, die dritte Mannschaft der SG Ohlsbach/Elgersweier am Samstagabend in der Offohalle in Friesenheim – Schuttern und traf dort auf den Tabellenvierten, der SG Scutro 3.

Die Dritte der SG Scutro hatte nach dem durchaus blamablen Auftritt eine Woche zuvor noch etwas gut zu machen und konnte dieses Vorhaben auch umsetzen. Letztlich gewann die Mannschaft um Spielertrainer Yannick Wölfle die Partie knapp mit 34:32 Toren, stürzte den Tabellenführer und rehabilitierte sich für die Niederlage bei der SG Oberes Kinzigtal. Dass es am Ende nach einer 9 Tore Führung nach 50 Spielminuten (30:21) noch einmal spannend wurde, lag sicher an der Tatsache, dass auf der Seite der SG Scutro 3 wild durchgewechselt wurde, aber auch der Einstellung der Gäste, die zu keinem Zeitpunkt aufgegeben haben und immer ihre Chance suchten. Die Partie wurde über 60 Minuten von beiden Mannschaften auf einem hohen Niveau für diese Klasse geführt.

Zu Beginn der Partie war es eine absolut ausgeglichene Begegnung. Erst nach 14 Spielminuten konnte sich die SG Scutro 3 erstmals etwas absetzen, lag mit 10:6 in Front, konnte den Vorsprung sogar auf 16:10 nach 27 Minuten ausbauen, aber nicht verhindern, dass der nie aufgebende Gast zur Halbzeit wieder auf 16:12 verkürzen konnte.

Zu Beginn des zweiten Durchganges war die SG Scutro 3 dann wieder Herr der Lage. Der 4-Tore Vorsprung zur Halbzeit konnte kontinuierlich ausgebaut werden. Über ein 18:12 lag man nach 38 Spielminuten bereits mit 21:13 in Front. Bis zur 43 Spielminute und dem Zwischenstand von 26:17 dominierte der Gastgeber die Begegnung. Jetzt begann allerdings die Phase, in der die SG Scutro 3 munter durchwechselte und vor allem auch hundertprozentige Chancen liegen ließ, sodass die Gäste sich wieder herankämpfen konnten. Nach 58 Minuten, der Gast ging in eine sehr offensive Deckungsvariante über, schmolz der Vorsprung noch einmal auf 2 Tore beim Stande von 32:30.

Letztlich konnte die Mannschaft der SG Scutro 3 aber das Spiel sicher mit 34:32 nach Hause bringen und sich im Kampf um die vorderen Plätze zurückmelden.

Spielfilm: 1:0, 3:3, 6:4, 10:6, 14:8, 16:10, 16:12 (HZ) 18:12, 21:13, 25:16, 27:21, 31:26, 32:30, 34:31, 34:32

SG Scutro III – SG Ohlsbach/Elgersweier III 34:32 (16:12)

SG Scutro 3: Christian Walter (T), Marius Kempf (T), Fabian Heitz, Daniel Krug (3), Murat Yildiz (1), Sebastian Wendlinger, Felix Moldenhauer (2/2), Dave Dieter (8), Michael Heitzmann (1), Benjamin Michel (6), Benjamin Priebe (2), Samet Gündogdu (3), Yannick Wölfle (8/2)

SG Ohlsbach/Elgersweier 3: Philippe Bruder (T), Ruben Kimmig (T), Tim Echle (3), Nico Kaufmann (2), Magnus Bauer (1), Paul Moos (1), Dominik Singler, Stefan Huber (4), Robert Weißer (1), Jonas Sälinger (10/2), Felix Broß (3), Felix Armbruster, Lars Geiger (1), Felix Geiger (6)

Schiedsrichter: Alain Krugell – TV Friesenheim.