Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang
VfL Pfullingen

VfL Pfullingen II möchte weiter ungeschlagen bleiben



Schweres Auswärtsspiel beim TV Jahn Göppingen

Nach dem verdienten Arbeitssieg gegen die zweite Garde des VfL Waiblingen am vergangenen Wochenende, ist die Zielsetzung für das schwere Auswärtsspiel beim TV Jahn Göppingen klar: Die „Zwoide“ will weiter ungeschlagen bleiben und den Platz an der Sonne mit nur einem Minuspunkt weiterhin verteidigen.

Die „Wölfe“ aus Göppingen stehen mit 6:6 Punkten aktuell auf dem siebten Tabellenplatz und verloren ihr letztes Spiel denkbar knapp mit einem Tor Unterschied. Der VfL, um den aktuell stark aufspielenden Philipp Roth, ist dennoch gewarnt und sich der schweren Aufgabe bewusst – denn Göppingen gilt als sehr heimstarke Mannschaft und in eigener Halle als besonders motiviert.

Das Team um das Erfolgsduo Hertwig und Bauer muss für sich das Spiel auf die bekannten sowie erfolgsbringenden Stärken konzentrieren: Emotionale Bereitschaft, Disziplin und Abgeklärtheit. Wenn die Zwoide diesen Tugenden weiterhin folgt, sollten auch in Göppingen die nächsten beiden Punkte auf die Habenseite gebucht werden und man würde mit 15:1 Punkten weiterhin ungeschlagen bleiben.

Für das Spiel am Samstag um 20:00 Uhr in der Parkhaushalle in Göppingen werden alle Spieler bis auf den weiterhin Verletzten Lukas Kuhle mit an Bord sein.