Zum Inhalt springen Zurück zum Seitenanfang

VfL Pfullingen II reist zur HSG OLE



Mit dem nächsten Sieg den „Platz an der Sonne“ halten.

Am vergangenen Wochenende wurde die „Zwoide“ des VfL Pfullingen leider zur Pause gezwungen, da das Derby gegen die TSG Reutlingen aufgrund fehlender Schiedsrichter abgesagt wurde.

Daher sind die Männer um Kapitän Tobias Müller umso heißer auf das Auswärtsspiel bei der HSG Owen-Lenningen. In der abgebrochenen Saison 20/21 verlor man gleich das erste Saisonspiel bei der HSG OLE mit 29:24. Jetzt fährt der ungeschlagene Tabellenführer VfL 2 zur HSG, die mit 8:6 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz rangiert.

Für die VfL-Zwoide geht es nun darum den nächsten Sieg einzufahren, um den Platz an der Sonne halten zu können. Hier wird der Gegner alles dagegensetzen und nach dem 38:34-Sieg bei der SG Weinstadt mit breiter Brust auftreten. Die Mannschaft freut sich wieder auf zahlreiche Unterstützung in der Lenninger Sporthalle. (hw)